11.09.12 12:12 Uhr
 326
 

"Ta-ta, ta ta ta taaa": Melodie der Tagesschau bleibt doch erhalten (Update)

Die Erkennungsmelodie der Tagesschau bleibe doch erhalten, das sagt nun der erste Chefredakteur von ARD-aktuell, Dr. Kai Gniffke in einer Klarstellung.

Lediglich wird die Melodie wie zuletzt in den Jahren 2005, 1997 und 1994 überarbeitet. Die Grundelemente, die sie so unverwechselbar machen, bleiben erhalten.

Die "Bild"-Zeitung behauptete heute, dass die Melodie "entsorgt" wird und durch eine neue ersetzt werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, Tagesschau, Intro, Melodie
Quelle: www.ard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jim Carrey ist kaum wieder zu erkennen: Schauspieler wirkt extrem gealtert
Ex-"GNTM"-Kandidatin fühlt sich trotz nur 53 Kilogramm "voll fett"
Rasenmäher gegen Tim Wiese - wer gewinnt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2012 12:49 Uhr von sickboy_mhco
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
in deinem kopf 3pac: machts auch ta taa taaa
Kommentar ansehen
11.09.2012 15:00 Uhr von Bender-1729
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich suche ein Lied, das geht ungefähr so: "Da daaa da da da daa daa daa daaaaaa da"

Kannst du mir helfen, 3Pac?

[/Sarkasmus off]
Kommentar ansehen
11.09.2012 17:25 Uhr von Santiago0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bin ich der einzige: der sich nur wieder aufregt, wofür gez gebühren ausgegeben werden ??
Kommentar ansehen
11.09.2012 20:22 Uhr von sickboy_mhco
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bender du meinst doch: schnie schnief die schneuz, schnüfelty schneuf dieschneuz
ach ja der gzte alte didi hallervorden

;-)))))))))

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut
USA: Mann erhält durch Simulator Wehen und hält nur 20 Sekunden durch
Bundespräsident Steinmeier empfängt Nordkoreas Botschafter: "Kritisches Gespräch"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?