11.09.12 06:42 Uhr
 3.116
 

WWE: Wrestler und Kommentator bricht während TV-Sendung zusammen

Der 62-jährige Jerry "The King" Lawler war zu diesem Zeitpunkt als Kommentator der WWE Live-Sendung "Monday Night Raw" tätig. Allerdings hatte er eine halbe Stunde vorher auch selbst im Ring gestanden.

Wenige Minuten nach seinem aktiven Einsatz im Ring brach er am Kommentatorenpult sitzend zusammen. Für den Rest der Sendung schwieg auch sein Kollege, anstand die Kämpfe zu untermalen. Ausnahme waren nur Updates über die gesundheitliche Situation.

Lawler soll mittlerweile sowohl einerseits wieder aus eigener Kraft atmen, andererseits würde sein Herz ebenfalls ohne Unterstützung schlagen. Nach letzten Information wurde Lawler für einen CT Scan vorbereitet.


WebReporter: keakzzz
Rubrik:   Brennpunkte / Unfälle
Schlagworte: Sendung, WWE, Kommentator, Wrestler, TV-Sendung
Quelle: www.tmz.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2012 08:30 Uhr von sockpuppet
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ein update: "A rep for the WWE tells TMZ .., "Jerry ´The King´ Lawler suffered a heart attack while commentating during Monday night´s broadcast of ´Monday Night Raw´ in Montreal."

The rep adds, "We are hopeful Jerry makes a full recovery and returns to WWE in the near future. Our thoughts are with Jerry and his family." "

Quelle: http://www.tmz.com/...
Kommentar ansehen
11.09.2012 09:29 Uhr von The_Insaint
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wie blöd kann eine Überschrift sein? Entweder schreibt man "WWE Wrestler und Kommentator brechen während TV-Sendung zusammen"
oder
"WWE Wrestler und Kommentator Jerry Lawler bricht während TV-Sendung zusammen"

So ist das nur unverständlicher Augenkrebs. der schon wieder von keinem geprüft wurde.
Kommentar ansehen
11.09.2012 10:30 Uhr von Essay16v
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Die Überschrift Was gibt es denn da falsch zu verstehen?
Wenn man ein wenig Ahnung hat, dann ist die Auswahl schon nicht mehr so groß, wer Wrestler und Kommentator in einem ist...
Kommentar ansehen
11.09.2012 11:08 Uhr von The_Insaint
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@essay16v: "Was gibt es denn da falsch zu verstehen?"

Das, was ich bemängelt habe ...
Du kannst auch alternativ dazu die Bezeichnungen tauschen, vielleicht wird es dir dann klar:
"Hinz und Kunz bricht während TV-Sendung zusammen"
Na? Jetzt kapiert?

"Wenn man ein wenig Ahnung hat, dann ist die Auswahl schon nicht mehr so groß, wer Wrestler und Kommentator in einem ist... "

Aha. Abgesehen davon, daß in der Überschrift absolut keine Information enthalten ist, um eine "Ahnung" anwenden zu können: Werden jetzt nur mehr News für "Eingeweihte" veröffentlicht oder wie?
Die Überschrift ist schlicht mißverständlich formuliert, da gibt es nichts zum drumherum Reden.
Im Gegensatz zum Sprechen (wo man sich mit Betonungen helfen kann) muß man Schriftliches eben so formulieren, damit man auch "ohne Ahnung" weiß, um was es geht.
Aber das verlernt ihr Deutschen ja schon seit einigen Jahren immer mehr, wie man überall stets mit begleitenden Brechreiz lesen muß.
Kommentar ansehen
11.09.2012 11:37 Uhr von keakzzz
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@The_Insaint: ich kann nicht im geringsten dein Problem mit der Formulierung nachvollziehen. ein Satz wie "Autor und Musiker XY stürmt die Charts" suggeriert doch auch nicht, daß es sich dabei um zwei Personen halt. sondern nur, daß der Betreffende SOWOHL Autor als auch Musiker ist.

hier ist es genauso. und Kommentator fand ich in diesem Fall ungenügend, da es wahrscheinlich elementar für den Notfall war, daß Lawler vorher selbst im Ring stand.
Kommentar ansehen
11.09.2012 12:00 Uhr von The_Insaint
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@keakzz: "ich kann nicht im geringsten dein Problem mit der Formulierung nachvollziehen."

Dann lies dir die Überschrift und meine Korrektur im ersten posting nochmal durch.

"ein Satz wie "Autor und Musiker XY stürmt die Charts" suggeriert doch auch nicht, daß es sich dabei um zwei Personen halt. sondern nur, daß der Betreffende SOWOHL Autor als auch Musiker ist."

Das ist korrekt. Aber nur deswegen, weil du >>XY<< als Namen angibst. Das ist in der Überschrift aber nicht der Fall und genau das ist es, was ich bemängelt und als Alternative vorgeschlagen habe.
"Autor und Musiker stürmt die Charts" ist demnach die Formulierung deines Beispieles, wie sie in der Überschrift steht. Ist das für dich immer noch richtig?

Für dich nochmal aus meinem ersten posting:
"WWE Wrestler und Kommentator >>Jerry Lawler<< bricht während TV-Sendung zusammen"
Wenn ein Name dabei steht, dann ist es klar. Ohne Namen ist es mißverständlich und falsch.
Kommentar ansehen
11.09.2012 12:22 Uhr von JustMe27
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Essay: Kaum jemand hier in Deutschland dürfte -von uns Wrestlingfans abgesehen- überhaupt wissen, was die WWE ist, geschweige denn, wer Jerry Lawler ist. Du vergisst, dass Wrestling immer noch als "abgesprochen" verpönt ist, dabei ist es schlichtweg Sports Entertainment, klar ist da alles abgesprochen, ist halt wie ne Seifenoper für Jungs und Männer^^

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht