11.09.12 06:16 Uhr
 158
 

Berlin: Prozessbeginn gegen Vater, der sein Kind getötet haben soll

In Berlin hat das Verfahren gegen einen 42-jährigen Mann begonnen, dem vorgeworfen wird, seine fünf Monate alte Tochter schwer misshandelt zu haben.

Im März des vergangenen Jahres passierte die Tat. Dem Vater wird vorgeworfen, seine kleine Tochter so sehr geschlagen und geschüttelt zu haben, dass sie einige Tage später in einer Klinik an den Folgen der Verletzungen verstarb.

Der 42-Jährige erklärte, dass er mit dem Tod des Babys nichts zu tun hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Kind, Vater, Prozessbeginn
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2012 08:31 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Angebliche? Die Tat IST passiert, also ist es keine "angebliche" Tat.

=)
Kommentar ansehen
11.09.2012 09:15 Uhr von psycoman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Franka: Es ist wohl eher gemeint, dass der Mann noch nicht veruteilt wure, daher ersteinmal nur beschuldigt wird. Noch ist seine Schuld eben nicht bewiesen, auch wenn man sicher wüsste, dass er es war, fehlt noch das Urteil.
Kommentar ansehen
11.09.2012 09:22 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nope: wurde geändert. Es stand dort im zweiten Absatz, erster Satz "angebliche" Tat.
Kommentar ansehen
11.09.2012 09:39 Uhr von ted1405
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@FrankaFra Vorher war´s noch schlimmer ... da war der Vater laut News der Täter.
(Auch wenn es noch so offensichtlich sein mag: solche Aussagen darf man erst nach einem Gerichtsurteil tätigen)


Nach dem (wohl zweifachen) Editieren ist der Text der News nun aber in Ordnung.

[ nachträglich editiert von ted1405 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?