10.09.12 21:52 Uhr
 1.184
 

Türkei: Vater tötet eigenen Sohn mit 14 Schüssen weil dieser homosexuell war

Um die Familienehre zu wahren, tötete ein Familienvater seinen homosexuellen Sohn. Obwohl sich die Tat bereits im Juli zugetragen hatte, konnten die Verantwortlichen, der Vater sowie der Onkel des Opfers, jetzt erst festgenommen werden.

Der Junge befand sich an diesem Tag im Haus eines Freundes, da er die Auseinandersetzungen mit seiner Familie vermeiden wollte. Der Onkel schleifte ihn jedoch zurück nach Hause, wo sein Vater ihn dann erschoss. Der Leichnam wurde einfach am Straßenrand liegen gelassen.

Immer wieder werden Homosexuelle in der Türkei Opfer von Beleidigungen bis hin zu körperlichen Angriffen. Die Täter müssen laut Angaben des Homosexuellen-Portals "queerty.com" in den meisten Fällen keine Konsequenzen fürchten, da die Justiz sie oftmals mit geringen Strafen davonkommen lasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flep
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Mord, Vater, Sohn, Onkel, Homosexuell, Kugelhagel
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2012 22:00 Uhr von magnificus
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Wieso? Es laufen doch auch viele ohne Hirn rum. Und die Menschheit verkraftet das locker und entwickelt sich weiter :)

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
10.09.2012 22:14 Uhr von Bastelpeter
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Das muss: ja ein ganzes Magazin gewesen sein, was der Vater da verschossen hat.
Kommentar ansehen
10.09.2012 23:14 Uhr von Katzee
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Als wenn: Mörder Ehre hätten. Pfui auf den Vater und den Onkel - und auf die Justiz, die bei so etwas milde lächelnd zusieht.
Kommentar ansehen
10.09.2012 23:14 Uhr von KifKif
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Vergiss nicht die Ehre, eeeehh Ehre lan XD solche Affen^^

Diese ist auch wieder hergestellt, bestimmt gibts jetzt auch noch ein Riesenfest im ganzen Dorf mit Parade und dem ganzen Scheiss^^
Kommentar ansehen
10.09.2012 23:21 Uhr von Cosmopolitana
 
+6 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2012 23:27 Uhr von Jolly.Roger
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
@Cosmopolitana: "Wieder Futter für euch ? :) "

Nein, nein, dieser kleine Zwischenfall ist voll in Ordnung, außerdem hat sich das nur ereignet, damit sich hier einige darüber aufregen können.

Vermutlich ist er sogar nur von den Medien erfunden, damit die pösen Nazis wieder etwas "Futter" bekommen.....

*rolleyes*
Kommentar ansehen
10.09.2012 23:33 Uhr von KifKif
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@ oollii: chill mal dein level ^^

das ganze ist ja in der türkei passiert, deswegen haben die mörder ja auch keine konsequenzen zu erwarten.

liest du eigentlich die news???

aber überlegt mal wie heftig man drauf sein muss, sein eigenes Kind umzubringen, weils homosexuell ist.
Und das war ja kein Mord, 14 Schüsse sind schon ne Hinrichtung

[ nachträglich editiert von KifKif ]
Kommentar ansehen
11.09.2012 00:16 Uhr von Inquisitor_
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.09.2012 00:25 Uhr von Inquisitor_
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Ach ja, es ist nicht das erste Mal das sowas passiert:

http://www.ksta.de/...

Sie wollen ihn von einem Arzt "heilen" lassen, drohen, suchen "nach einem Ausweg für den missratenen Sohn", wie das spätere Opfer schreibt. Die Eltern sind Kurden aus dem Osten der Türkei. Das Mobiltelefon des Vaters wurde in der Mordnacht nahe des Tatortes in Istanbul lokalisiert, kurz darauf im Norden des Nachbarlandes Irak.
Kommentar ansehen
11.09.2012 01:06 Uhr von Jolly.Roger
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Aha: "Doof für manche die wieder Türkenbasching betreiben wollten, wenn es sich herausstellt, dass es sich in Wirklichkeit um Kurden handelt"

Kurden kommen aus.....Kurdistan?
Oder haben die nen türkischen Pass?

Mann, bei uns werden die schlimmen Sachen auch immer von den ....Baden-Württembergern verübt...oder warens die Rheinländer...die Pfälzer?

Naja, ich weiß jedenfalls, was du meinst..... ;-)



Oh, noch was:
http://www.news.de/...

"Homosexuelle haben keinerlei eigene Rechte in der Türkei?

Can: Sie verlieren ihre Wohnung, ihren Arbeitsplatz, wenn es rauskommt, dass sie schwul sind. Sie werden gefoltert und vergewaltigt, von den Behörden, vom Staat selbst."


"Sie leben seit 31 Jahren in Deutschland. Kennen Sie die türkische Gesellschaft?

Can: Ich kenne sie sehr gut. Sie ist verlogen und scheinheilig. Sexualität, egal ob Hetero- oder Homo-, ist ein Riesen-Tabuthema in der Türkei. >>Gleichgeschlechtlicher Geschlechtsverkehr unter Männern ist sehr verbreitet, aber keiner ist schwul.<< Man darf nie über Homosexualität reden, das ist unangebracht, man sollte sich schämen. Aber die Leute schämen sich nicht, sich einzumischen. Was gehen Sie meine vier Wände an?"


Jaja, die bösen Kurden wieder....
Kommentar ansehen
11.09.2012 03:52 Uhr von JustMe27
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Also bei so manchem Kommentar hier schäme ich mich, auf demselben Planeten zu leben wie die Mistböcke, die so einen hanebüchenen Unsinn von sich geben und darauf wohl auch noch stolz sind!
Kommentar ansehen
11.09.2012 23:26 Uhr von Cosmopolitana
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger: Ja, genau Jolly , deshalb schreibe ich sowas, weil ich das gut heisse, was der Vater seinem Jungen angetan hat.

Ist auch garnicht schlimm, wenn du das nicht durchschaust, aber tu bitte nicht so, als wenn du nicht wüsstest, dass den meisten hier der ermordete Türke eigentlich total egal ist.
Kommentar ansehen
11.09.2012 23:44 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Cosmo: "deshalb schreibe ich sowas, weil ich das gut heisse, was der Vater seinem Jungen angetan hat."

Nö, ich würde eher sagen, du schreibst das, damit du ein bisschen provozieren kannst....zum Thema hast du ja gar nichts geschrieben.


"aber tu bitte nicht so, als wenn du nicht wüsstest, dass den meisten hier der ermordete Türke eigentlich total egal ist. "

1. Würde ich mir nicht anmaßen darüber zu urteilen....du anscheinend schon...schön, dass du keine Vorurteile, dafür aber ganz tolle Menschenkenntnis hast...;-)

2. dürftest eher du die Person sein, bei der das zutrifft. Besonders nach deinem Kommentar oben scheint es dir jedenfalls nicht um den Fall an sich oder den Jungen zu gehen....

Eine willkommene Gelegenheit andere wieder in die rechte Ecke zu stellen, oder? Aber dann den erhobenen Zeigefinger rauskramen...

Traurig genug, dass du das nur als "Futter" für die Bösen[TM] ansiehst, obwohl sich bis dahin keiner darüber ausgelassen hatte, dass es in der Türkei passierte.

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?