10.09.12 19:34 Uhr
 24.500
 

Streaming-Seiten "movie2k.to" und "KinoX.to" können Nutzer mit BKA-Trojaner infizieren

Der URL-Scanner urlQuery hat einen gefälschten Google-Analytics-Dienst auf den Streaming-Internetseiten "KinoX.to" und "movie2k.to" gefunden. Auf beiden Seiten wird Malware auf die Rechner der Nutzer heruntergeladen.

Ob die beiden Streaming-Seiten Opfer eines Hackerangriffs geworden sind oder ob sie selbst für die Schadsoftware verantwortlich sind ist noch unklar.

Nutzer haben berichtet, dass es sich bei der Malware unter anderem um den BKA-Trojaner handeln würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nutzer, BKA, Trojaner, Streaming
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2012 20:09 Uhr von Schaumschlaeger
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass die Betreiber ein Interesse daran haben, das Teil zu verbreiten...
Kommentar ansehen
10.09.2012 20:19 Uhr von random-frostie
 
+8 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2012 20:34 Uhr von Maruun
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@random-frostie: Das glaubste ja wohl selbst nicht...oder was meinste wer den ganzen Tag druck auf Politik/Polizei ect macht um solche "Angebote" aus dem Verkehr zuziehn?

Was glaubste eigentlich wer für die zig Versuche verantwortlich ist eine "Zensur" und "Kontrolle" ins Internet zukriegen. Alles im Namen des Urheberrechts.

Da rennt aber jemand sehr blauäugig durch die Gegend...
Kommentar ansehen
10.09.2012 20:34 Uhr von helldog666
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@random-frostie: Du hast da etwas falsch verstanden, der BKA Trojaner gibt sich nur als vom BKA aus, dabei öffnet sich auf Dauer eine Seite (auch nach PC-Neustart) auf weißem Hintergrund mit BKA Logo und etlichem teils grammatikalisch furchtbarem Text ("Es ist die illegale Aktivität enthüllt...") in dem der Benutzer etlicher Vergehen beschuldigt wird, er lässt sich sehr schwer entfernen und man wird aufgefordert per Paysafe-Card oder Ukash 100 Euro (mittlerweile 200 Euro ) zu zahlen um den PC wieder zu entsperren.

Was du wohl meinst ist der Bundestrojaner der von offizieller Seite eingesetzt werden sollte.
Kommentar ansehen
10.09.2012 21:03 Uhr von random-frostie
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@helldog666: In der Tat das habe ich, und werde ich in Zukunft womöglich noch öfter, verwchselt haben! :D Danke für den Hinweis.
Kommentar ansehen
10.09.2012 21:27 Uhr von internetdestroyer
 
+1 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2012 21:36 Uhr von Gorli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Maruun: Das wäre aber ein ziemlicher Tritt in die eigenen Eier, wenn sich heraustellen sollte, dass das die Filmbetreiber waren.
Kommentar ansehen
10.09.2012 22:05 Uhr von Tuvok_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Bertl058: dann erzähl mir mal warum ich dieses Mistvieh schon von 4 Rechnern in den letzten Tagen mit aktuellen Virenscannern runterspülen durfte ???
Es gibt dermaßen viele Varianten das immer was durchkommt.
Kommentar ansehen
10.09.2012 22:25 Uhr von cruelannexy
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2012 23:10 Uhr von stoniiii
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also jeder versierte PC Nutzer sollte mit Hilfe von google diesen Bundestrojaner selber entfernen können.
Kommentar ansehen
10.09.2012 23:23 Uhr von Tuvok_
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
cruelannexy: auweia Format C: wg. Bundestrojaner... ballerst du immer mit Kanonen auf Spatzen ??? Man löscht das Ding scannt extern nochmal mit 1-2 Virenscanners die wichtigen Verzeichnisse ab und dann war es das...
Ach und bevor du deinen MAC lobhudelst WIE war das mit dem Flashback Trojaner vor ein par Monaten der sich wunderbar durch ne halbe Million MAC PC gefressen hat und wo Apple es bei älteren MacOSX Versionen garnicht mehr für nötig hielt diese zu patchen und die User im Stich lies ???
Kapiere am besten das auch dein geliebter MAC so langsam die kritische Masse durchbrochen hat wo er für Hacker etc interessant wird. Und wenn DU wüsstest wieviele ungepachte Lücken es im MacOSX gibt und wie wenig erfahrung Apple mit dem Management solcher Lücken dem Endkunden gegenüber hat
wünscht du dir Windows zurück. Ich werde in Ruhe abwarten und dann auch mal HA HA sagen.
Apple hat sich sehr lange ausruhen können weil sie schlicht uninteressant waren für die Betrüger Hacker und Abzocker...
Inzwischen sind sie das dank der gestiegenen Verbreitung von IOS und MacOSX nicht mehr.

[ nachträglich editiert von Tuvok_ ]
Kommentar ansehen
11.09.2012 00:38 Uhr von teslaNova
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Also: wer sich nichts einfangen will: NoScript + Adblock plus. Hab bisher nie Probleme deswegen gehabt.
Kommentar ansehen
11.09.2012 04:47 Uhr von teslaNova
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Wofür denn jetzt das Minus? Weil ich helfe genau solche Trojaner zu meiden? Sorry, dass ich dafür nochmal extra poste, aber das ist für mich wirklich nicht nachvollziehbar. ^^
Kommentar ansehen
11.09.2012 08:22 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@cruelannexy: Sorry aber wenn du mit solchen "Mitteln" gegen das Spielzeug BKA-Trojaner vorgehen musst, dann will ich nicht wissen was du machst wenn mal ein richtiger VIrus die Platte infiziert.

Deine Freunde sollten demnächst lieber jemanden fragen der Google kennt und eine simple Anleitung zum Entfernen des BKA-Trojaners versteht und ausführen kann.

Den Trojaner entfernst du innerhalb von 5 Min und machst dann noch nen Scan und fertig.

Format C: lol dass ich nicht lache
Kommentar ansehen
11.09.2012 10:21 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich: denke das sind die Betreiber selbst, verdienen damit ein haufen Kohle.
Kommentar ansehen
11.09.2012 23:28 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@peterlustig2009: Es gibt durchaus Versionen die fieseres nachladen.

Irgendwo im Botfrei Forum haben sie einem nach der 2.07 Infektion des BKA Dingens tatsächlich geraten sein PC zu plätten.

Und nimms mir nicht übel, aber die Stufe ich über dir und auch über Halma ein.

Es ist vllt nicht immer das Mittel der Wahl, aber manchmal durchaus angebracht.
Kommentar ansehen
12.09.2012 21:25 Uhr von cupertino
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Apple TV: tja habe keine Probleme und brauche auch keine Virenwächter. Den hatte ich mal darmals auf einem PC, dass ist Gott sei dank schon lange her. AppleTV2 > XBMC> Plugin und fertig
Kommentar ansehen
16.04.2013 15:59 Uhr von dande12618
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir wird schlecht wenn ich das hier alles lese. was manche Menschen so von sich geben. Der BKA Trojaner wird über werbe popups verbreitet. hat man also Adblock installiert , werden dies Popups erst gar nicht zugelassen und somit ist der Download nicht möglich. was mir kummer macht ist dass ich den HD plugin schwachsinn einfach nicht entfernen kann via Adblock...er generiert jedesmal einen neuen code, heißt ablock hat keine change, dies zu blocken.Aber das nervt nur.downloaden tuh ich ihn ja nicht, weil er Malware und ein paar toolbars enthält.
Kommentar ansehen
22.06.2014 14:46 Uhr von jabobuns
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle: http://warez-world.org/

Die Seite Ist viel sicherer. Kann ich nur empfehlen.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?