10.09.12 14:41 Uhr
 320
 

Viele Menschen leiden unter verschiedenen Formen des Reizdarm-Syndroms

Das Reizdarm-Syndrom ist weit verbreitet und viele Menschen leiden darunter. Bemerkbar macht es sich in drei verschiedenen Formen.

Bei manchen führt es zu ständigem Durchfall, besonders nach dem Essen oder Aufstehen. Andere hingegen bekommen Verstopfungen und eine wiederum andere Form wirkt sich durch Blähungen aus.

Bislang gibt es in der Medizin keine genaue Erklärung für die Ursache des Reizdarmsyndroms und somit auch keine Möglichkeit zur Therapie. Man weiß lediglich, dass das Reizdarmsyndrom nicht allein psychischer Herkunft ist. Allerdings schwören Patienten auf Yoga und progressive Muskelrelaxion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Darm, Durchfall, Verstopfung, Reizdarm
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2012 15:41 Uhr von Katzee
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Bei einer: guten Bekannten von mir wurde vor Jahren Reizdarm diagnostiziert. Sie traute sich gar nicht mehr aus der Wohnung. Ihre Hausärztin kam zu ihr nach Hause, um sie zu untersuchen und zu behandeln. Dabei wurden auch regelmäßige Tests auf Darmkrebs gemacht. Trotzdem ging die Erkrankung irgendwie "unter". Meine Bekannte starb im letzten Jahr an Darmkrebs. Man sollte sich also bei dieser Diagnose nicht zu sicher fühlen. Es kann durchaus etwas Ernsteres dahinter stecken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?