10.09.12 14:31 Uhr
 252
 

Hausstauballergie bei Kindern: So bekommt man die Milben weg

Viele Kinder sind gegen Hausstaubmilben allergisch. Doch es gibt einige Tipps, wie man die Milben temporär beseitigen kann.

Kuscheltiere sollten regelmäßig über Nacht in einen Gefrierschrank gelegt werden. Dadurch sterben die Milben ab, denn bei einer Temperatur von minus 18 Grad haben sie keine Chance, zu überleben.

Außerdem sollte man die Bettwäsche täglich ausschütteln und durchlüften lassen. Auch ein Waschgang ab 60 Grad ist eine Möglichkeit, um die Hausstaubmilben abzutöten.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Haus, Allergie, Staub, Milbe
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2012 16:28 Uhr von Der Herdecker
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
besserer Ansatz wäre: So bekommt man die Allergie weg.

Ist immer wieder erstaunlich wie Ursache und Wirkung vertauscht werden.
Kommentar ansehen
24.02.2014 11:15 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die milben müssen bleiben...sonst wird es schlimmer und der körper sucht sich etwas anderes worauf er reagiert...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Nordkorea soll perfekte falsche 100-Dollar-Scheine herstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?