10.09.12 11:05 Uhr
 54
 

"Camp des Milles": Gedenkstätte an Emigranten wird in Frankreich eröffnet

In Südfrankreich wird nun eine neue Gedenkstätte eröffnet.

Ort der Gedenkstätte ist das Internierungslager "Camp des Milles", in dem während der Nazi-Zeit unzählige Emigranten inhaftiert worden waren.

Unter den Betroffenen befanden sich auch berühmte Personen wie Max Ernst, Golo Mann oder Walter Hasenclever.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankreich, Camp, Gedenkstätte, Max Ernst
Quelle: www.wdr3.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2012 11:36 Uhr von psycoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle funktioniert nicht: Also bei mir funktioniert die Quelle nicht, es kommt lediglich der Text: "keine News-ID angegeben".

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?