10.09.12 10:50 Uhr
 1.426
 

Sex am Arbeitsplatz - Für 22 Prozent der Männer nicht ungewöhnlich

Wie eine Umfrage des Marktforschungsunternehmens Mafo für den Playboy zeigt, hatten 22 Prozent der deutschen Männer bereits Sex am Arbeitsplatz.

Von diesen 22 Prozent sagten wiederum 44 Prozent, dass sie sich ein- bis zweimal vergnügt hätten, 15 Prozent gaben sogar bis zu zehnmal an.

Nur für acht Prozent der Arbeitsplatz-Liebhaber bedeutete eine Affäre sogar einen Rauswurf aus der Firma.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TwistedTacco
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Sex, Prozent, Umfrage, Arbeitsplatz
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2012 12:46 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2012 14:00 Uhr von JJJonas
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hihi: hab ich auch schon mehrmals getan.
entweder in der küche oder am klo.
Kommentar ansehen
10.09.2012 14:26 Uhr von hboeger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@JJJonas: Angeber, Angeber ! !
Kommentar ansehen
10.09.2012 14:53 Uhr von JJJonas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hboeger: warum angeber? is ja nix was andere nicht auch könnten :)
ausserdem war leider eh keine 2. person beteiligt :o)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?