10.09.12 09:25 Uhr
 946
 

Schweiz: Hanfmesse zog 7.000 Besucher an

In der Stadthalle von Dietikon fand am Wochenende die Hanfmesse Cannatrade statt. Im Vorfeld der Veranstaltung hatte es reichlich Diskussionen über die Durchführung der Messe gegeben.

Die Kantonspolizei Zürich zeigte sich durch ihre Anwesenheit präsent, verzeichnete jedoch keine besonderen Vorkommnisse. In zwei Jahren soll die nächste Cannatrade stattfinden.

"Ich sah nichts Illegales, sondern überraschend viele Leute, die einfach ihren Lifestyle pflegten", sagte SVP-Stadtrat Roger Brunner bei einem Privatbesuch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Messe, Besucher, Cannabis, Hanf
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich
Studie: G8-Abiturienten haben keine Lust aufs Studieren mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?