10.09.12 06:56 Uhr
 88
 

Troika in Athen: Zweifel am Sparpaket

In Griechenland wird immer noch am nächsten großen Sparpaket gefeilt.

Am Sonntag war die Troika aus EU, Internationalem Währungsfonds (IWF) und Europäischer Zentralbank (EZB) bei Finanzminister Stournaras, um gemeinsam die letzten Details zu den 11,5 Milliarden Euro umfassenden Einsparungen zu verhandeln.

Dabei äußerten die Kontrolleure Zweifel an einigen Punkten. Vor allem die Einnahmen durch die Bekämpfung der Steuerhinterziehung wurden als "nicht sicher" eingestuft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Athen, Zweifel, Sparpaket, Troika
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?