09.09.12 20:26 Uhr
 63
 

Meppen: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich eine 18 Jahre alte Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Freitag im niedersächsischen Meppen zu.

Ein 25 Jahre alter Autofahrer wollte mit seinem Wagen über den Fußweg in die Fußgängerzone fahren, dabei übersah er die Radlerin.

Diese war gerade an einer Gaststätte losgefahren. Der Sachschaden wird insgesamt auf rund 800 Euro beziffert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Verkehrsunfall, schwer, Radfahrer, Fußgängerzone
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook
Grausamer Verdacht: Berliner Stückelkiller hat noch mehr Menschen zerstückelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stoppt Hilfen für Abtreibungsorganisationen im Ausland
Pressesprecher von Donald Trump: "Es ist unsere Absicht, Sie nie anzulügen"
US-Ausstieg aus TTP: Australien möchte nun Amerika mit China ersetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?