09.09.12 19:08 Uhr
 351
 

Daniel Bahr sauer: Krankenkassen sollen endlich Überschüsse auszahlen

Vor einiger Zeit forderte Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) Deutschlands gesetzliche Krankenkassen dazu auf, ihre überschüssigen Beiträge an Versicherte auszuzahlen (ShortNews berichtete). Nun wandte er sich in der "BILD am Sonntag" erneut an die Krankenkassen.

Mit Nachdruck erklärte er nochmals, dass die Versicherten endlich die überschüssigen Beiträge ausgezahlt bekommen sollen. Wenn es keine Prämienauszahlungen gebe, müssten sich die Krankenkassen alternativ etwas anderes überlegen, wie beispielsweise verbesserte Leistungsangebote.

"Weniger als eine Million Mitglieder profitieren bis heute davon. Es könnten aber deutlich mehr Kassen auszahlen und mehrere Millionen Beitragszahler in diesem Jahr profitieren", ärgerte er sich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ärger, Krankenkasse, Auszahlung, Überschuss, Daniel Bahr
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2012 19:08 Uhr von Crushial
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Man mag ja von den Krankenkassen halten was man möchte, aber meiner Meinung nach sind Überschuss-Auszahlungen genau das Falsche. Überschüsse werden für schlechte Zeiten gebildet. Wenn die Krankenkassen nun die Überschüsse auszahlen und schlechte Zeiten anbrechen, heißt es wieder die Krankenkassen arbeiten nicht wirtschaftlich und die Krankenkassen sind schuld. Daraufhin wird eine Kostensenkung gefordert und Deutschlands Gesundheitswesen geht weiter den Bach runter.
Kommentar ansehen
09.09.2012 21:22 Uhr von Leeson
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Überschüsse für schlechte Zeiten? Die haben Milliarden von Euros an Überschuss!
Die Aufgaben der Krankenkassen sind,
für die Versicherten da zu sein und sich nicht ein Vermögen anzusparen, Nobelgebäude zu bauen und oder sich ein Leben in saus und braus zu ermöglichen.

Sorry, dass du wegen deiner fehlenden Zähne keinen Job bekommst
und du dir keine Neuen leisten kannst aber meine Tochter braucht eine neue Yacht.
Die 30 Meter Yacht aus dem letzten Jahr ist ihr zu klein geworden.
Kommentar ansehen
10.09.2012 00:26 Uhr von Heimatsverfall
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Solange das Blödvolk: nicht los marschiert,lachen die sich eins und kassieren noch die vielen Zinsen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?