09.09.12 14:55 Uhr
 195
 

Honduras: Science-Fiction-Modellstadt soll Investoren ins Land locken

Im von Kriminalität und Armut gebeutelten Karibikstaat Honduras soll demnächst ein Science-Fiction-Modell-Programm starten. Eine Modellstadt soll Investoren aus der ganzen Welt anlocken. Diese hätten in der Stadt dann absolut freie Hand.

"Wir glauben, dass dadurch viel mehr Vertrauen in Honduras geschaffen wird. Unser Land hat große Probleme mit Verbrechen und organisierter Kriminalität durch den internationalen Drogenhandel", so Kabinettsmitglied Octavio Ruben Sanchez. Dies sei ein Weg, Investoren ins Land zu bekommen.

In Honduras leben 60 Prozent der Bevölkerung in Armut. Die Mordrate ist die höchste auf der ganzen Welt und in die Welt der Drogenkriminalität sind auch Politik, Justiz und Polizei tief verstrickt. Experten sehen in Honduras einen "gescheiterten Staat".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Land, Modell, Projekt, Investor, Science-Fiction, Honduras
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2012 14:55 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist zumindest zu bezweifeln, dass so ein Projekt dem kleinen Mann in Honduras irgendetwas bringen wird. Da wird wieder viel Geld in die Taschen von korrupten Politikern gespült und Investoren können ein wenig experimentieren, sonst nichts.
Kommentar ansehen
17.09.2012 10:02 Uhr von stratze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
science fiction? Eher ein neoliberaler Alptraum. Diese Städte werden sich der Gesetzgebung des Landes entziehen und von Konzernen regiert, d.h. kein Schutz vor Ausbeutung für die dort lebenden Arbeiter, keine Steuern für ansässige Unternehmen etc. Das ganze ist eine Bankrotterklärung gegenüber dem Casino-Kapitalismus und ein Schandfleck auf der Weltlandkarte.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?