09.09.12 14:28 Uhr
 230
 

Neue Show: Jetzt macht Stefan Raab auch noch eine politische Talkshow

Stefan Raab hat eine ganze Menge Showkonzepte mit Erfolg etabliert. Doch nun wagt er sich auf ganz exotisches Terrain: Er will im November einen politischen Talk bei ProSieben produzieren. Die Show findet zeitgleich zu Günther Jauchs ARD-Polittalk statt.

Raab geht ganz offensiv in Konkurrenz zum "WWM"-Moderator: "Herr Jauch hat in unseren Zielgruppen einen recht überschaubaren Marktanteil. Wir wollen ihn da natürlich schlagen", meint Raab. Die Show heißt: "Absolute Mehrheit - Meinung muss sich wieder lohnen."

Es diskutieren fünf Talkgäste. Darunter befinden sich zwei bis drei Politiker, ein Prominenter und ein Normalbürger. Diese müssen versuchen, die absolute Mehrheit aller Zuschauer zu bekommen. Wem das gelingt, der kassiert am Schluss 100.000 Euro. Diskutiert werden gesellschaftsrelevante Themen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, ProSieben, Stefan Raab, Talkshow
Quelle: unterhaltung.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterlässt eine Lücke
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Facebook-Fake: Selbstmord-Nachricht über Stefan Raab sorgt für Aufregung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2012 14:28 Uhr von no_trespassing
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die Politiker werden wohl das Geld nicht annehmen dürfen. Sie müssen es wohl spenden. Aber das Showkonzept ist schon cool - da wird wenigstens heiß debattiert.
Einziges Problem wird am Schluss wohl sein, ob sich noch genügend Politiker finden lassen, wenn sie von heiß motivierten Privatbürgern mal so richtig in die Zange genommen werden.
Kommentar ansehen
09.09.2012 14:34 Uhr von DrZord
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
könnte was werden: Dieses völlig unkonstruktive Durcheinandergerede bei Maybrit Illner & Co will ich mir nicht mehr antun.
Kommentar ansehen
09.09.2012 14:38 Uhr von Karma-Karma
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Macht zumindest neugierig. Die erste Show werden sich wohl deswegen auch recht viele anschauen. Danach wird sich erst zeigen, ob das Konzept auch wirklich ne Chance hat...
Kommentar ansehen
09.09.2012 17:28 Uhr von blade31
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Das: ist keine politische Talkshow das ist nichts anderes als wieder eine Gameshow
Kommentar ansehen
10.09.2012 16:18 Uhr von TTL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zeitgleich? Also von zeitgleicher Ausstrahlung zur Jauch-Show, die bereits um 21.45 Uhr startet, kann nicht wirklich die Rede sein. Bis der "ProSieben Blockbuster" zu ende ist, dauert es nicht selten bis 22.30 Uhr. - Da verabschiedet sich Jauch schon fast wieder.

Das Konzept der Sendung finde ich - im Gegensatz zum geplanten Quiz-Boxen - jedoch wirklich interessant.

Bereits jetzt haben die Elefantenrunden bei Raab am Vorabend von Bundestagswahlen einen gewissen Kultfaktor. Dass so viele prominente Politiker auftreten zeigt durchaus, dass sie sich dadurch durchaus etwas erhoffen.

Ich bin wirklich gespannt ob es regelmäßig absolute Mehrheiten geben wird. Der Slogan der Show "Meinung muss sich wieder lohnen" wird sich - dank Telefon- und SMS-Voting sicherlich bewahrheiten - wenigstens für ProSieben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterlässt eine Lücke
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Facebook-Fake: Selbstmord-Nachricht über Stefan Raab sorgt für Aufregung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?