09.09.12 16:03 Uhr
 251
 

Krankenhausaufenthalt ist für Demenzkranke oft der erste Schritt ins Pflegeheim

Viele an Demenz erkrankte ältere Menschen leben oft allein oder bei Verwandten. Dies ändert sich aber meistens, wenn diese Menschen einen Krankenhausaufenthalt hinter sich haben.

Die ungewohnte Situation in einem Krankenhaus führt dazu, dass sich der Zustand der Patienten nach solch einem Aufenthalt rapide verschlechtert.

Meistens ist ein Krankenhausaufenthalt für Demenzkranke, laut einer Studie der Uni Witten/Herdecke, der erste Schritt auf den Weg in ein Pflegeheim.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankenhaus, Schritt, Demenz, Pflegeheim
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?