09.09.12 13:52 Uhr
 1.897
 

Linz: Beleuchtete Quadrocopter zaubern 50 Ufos an den Nachthimmel

Im Rahmen einer Lichtinstallation am 1. September haben sich Künstler etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Als Höhepunkt der Lichtinstallation ließen sie 50 mit LEDs bestückten Quadrocoptern irdische Ufos an den Nachthimmel zaubern.

Die Fluggeräte waren Teil des Themas der Veranstaltung, die "von der Vernetzung unserer Welt" handelte. Die Quadrocopter wurden über Satelliten gesteuert.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: UFO, Himmel, Linz, LED, Nachthimmel, Klangwolke
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2012 14:47 Uhr von malcolmXxX
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Autor: hast du dir das Video überhaupt angeschaut??!!
Im Videotitel steht eine 49 und keine 50!
Kommentar ansehen
09.09.2012 15:00 Uhr von aminosaeure
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
" Die Quadrocopter wurden über Satelliten gesteuer: Es gibt sogar einen Fachbegriff: GPS
Kommentar ansehen
09.09.2012 16:10 Uhr von Hallominator
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Irgendwas stimmt hier nicht. Laut Video sind es nur 49 Quadrocopter.
Was mich allerdings mehr stört, ist die Tatsache, dass es eben Quadrocopter sind und somit definitiv keine UFOs.

Langsam finde ich nervend, dass ständig irgendwo von UFOs gesprochen wird, aber es wird sofort klar, dass es eben doch keine sind. UFO = Unbekanntes Flugobjekt. Quadrocopter = Quadrocopter. Ein Quadrocopter ist für mich kein UFO und sollte es für andere Leute eigentlich auch nicht sein.
Kommentar ansehen
09.09.2012 17:05 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wir wissen das es Quadrocopter sind. Also können es per Definition keine "unidentifizierten Flugobjekte" sein.

Ich weiss, ist schwer zu verstehen was Ufo bedeutet.
Kommentar ansehen
09.09.2012 20:01 Uhr von Aviator2005
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wow Einfach nur geil......

Bin mal gespannt, as die Jungs am 21.12.2012
so machen....

:-)
Kommentar ansehen
09.09.2012 20:28 Uhr von Phoenix87
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wieder nur Schwachsinnskommentare hier: Einfach mal diese tolle innovative und beeindruckende Idee als solche zu würdigen reicht manchmal völlig aus!
Kommentar ansehen
09.09.2012 21:52 Uhr von Hallominator
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Ich gehe jetzt mal darauf ein, habe gerade Langeweile.^^

@Phoenix87
Der Schwachsinnskommentar käme eher von dir. Ich habe eine Kritik zu der News abgegeben. Dass die Veranstaltung beeindruckend war, gebe ich gerne zu. In einer Berichterstattung von UFOs zu reden, ist thematisch etwas völlig anderes, aber hier auf einer Newsseite nunmal relevant.

@Brotmitkaese
Joa... "Quadrocopter als UFO dargestellt". Kann man das ernsthaft lesen und nicht wissen, dass es wohl um Quadrocopter geht?^^
Kommentar ansehen
10.09.2012 01:46 Uhr von Peter323
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was: ein Geschiss um Definitionen hier wieder gemacht wird.

Die Quadrocopter sollten für Fremde wie Ufos wirken. Für die allgemeine Bevölkerung sind Ufos Leuchtobjekte am Himmel, die man sich nicht erklären kann.

diese Lexikon Definition: "Unbekanntes Flugobjekt" trifft auf sovieles zu und tritt täglich tausendmal auf, weil irgend ein Tower irgend ein irdisches Flugzeug nicht identifizieren kann. Das ist aber nicht das, was die Leute dabei denken, wenn Sie UFO sagen/hören/lesen, außer man ist Duden Klugscheisser :)
Kommentar ansehen
10.09.2012 08:30 Uhr von GhostMaster37083
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Aviator2005: Das was alle Menschen am 21.12.2012 machen. Da werden wir alle sterben ;)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?