09.09.12 13:36 Uhr
 791
 

Der Sommer kommt wieder: Hitzehammer im September steht erst noch an

Für den heutigen Sonntag sind deutschlandweit hochsommerliche Temperaturen angekündigt. Doch diejenigen, die glauben, dass der Sommer damit vorbei ist, irren sich, denn der Sommer kommt noch einmal gewaltig wieder.

Wie Meteorologe Frank Böttcher jetzt mitteilte, kommt der Hitzehammer erst am morgigen Montag. Hoch "Dennis" soll in Norddeutschland beispielsweise für Temperaturen von bis zu 32 Grad sorgen.

Ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes schwärmt sogar von einem "Spätsommertraum". Doch ein tiefer Temperatursturz ist bereits in Sicht. Schon ab Mittwoch sollen die Temperaturen auf bis zu zwölf Grad fallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sommer, Wetter, September, Herbst
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2012 13:43 Uhr von Aweed
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
und ich hatte mich schon gefreut das es endlich vorbei ist -.-
Kommentar ansehen
09.09.2012 13:59 Uhr von Katerle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich habs gut abgepasst: muss heute noch arbeiten
und dann erstmal ein paar tage frei
:)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?