08.09.12 15:14 Uhr
 119
 

Formel 1/Monza: McLaren rast zur Doppel-Pole

So wie Lewis Hamilton das zweite und dritte Training (ShortNews berichtete) dominierte, so holte der McLaren-Pilot auch die Pole Position zum morgigen Grand Prix von Italien. Jenson Button auf Startplatz zwei rundet das Top-Ergebnis für das britische Team ab.

Die Deutschen sind im königlichen Park von Monza ebenfalls gut dabei: Michael Schumacher rast auf Platz fünf, Sebastian Vettel folgt auf sechs, Nico Rosberg auf sieben. Nico Hülkenberg hingegen legte wegen technischen Problemen keine Zeit hin und muss das Rennen als Letzter aufnehmen.

Auch WM-Leader Fernando Alonso konnte nicht überzeugen und startet morgen nur von Platz zehn, während Felipe Massa im zweiten Ferrari von Platz drei ins Rennen geht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, McLaren, Lewis Hamilton, Monza
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2012 15:14 Uhr von DP79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Leistung auch von Paul di Resta mit Platz vier, wegen dem Getriebewechsel geht´s allerdings fünf Plätze zurück - gut für Schumi, Vettel und Rosberg. Wird sicher ein schönes Rennen morgen...
Kommentar ansehen
08.09.2012 18:30 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nanu: Der "alte Mann" schon wieder vor seinem Teamkollegen und zukünftigen Weltmeister?

Wie kann es denn das geben...?! ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?