08.09.12 13:35 Uhr
 1.300
 

Noch nicht einmal auf dem Markt und schon unsicher: Sicherheitsproblem in Windows 8

Adobe veröffentlichte am 31. August das neueste Update seines Flash Players. Bekannte Sicherheitslücken wurden damit geschlossen. Microsoft hat jedoch beschlossen, den Flash Player fest im neuen Betriebssystem Windows 8 zu integrieren.

Das neue Flash-Player-Update behebt jedoch nicht die Sicherheitsrisiken im Internet Explorer 10, der in Windows standardmäßig integriert ist.

Nun haben diejenigen, die Windows 8 am Erscheinungstag am 26. Oktober kaufen, das Problem, dass das System unsicher ist und die schweren Sicherheitslücken nach wie vor offen sind. Erst ein Update, welches vermutlich erst einige Tage nach dem Windows-Release erscheint, schließt die Sicherheitslücken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Markt, Sicherheitslücke, Windows 8, Adobe Flash Player
Quelle: www.computerbase.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2012 13:49 Uhr von Karma-Karma
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich, das ist nicht wirklich überraschend.
Kommentar ansehen
08.09.2012 15:12 Uhr von svhelden
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Der Code von Windows 8 ist seit Monaten fertig. Wie in allen Produkten tauchen im Lauf der Zeit Sicherheitslücken auf, und die müssen halt durch ein Update behoben werden. Deshalb soll man ja auch unmittelbar nach der Windows-Installation die Updates installieren.

Und im Vergleich zu Java sind die Sicherheitslücken in Windows und Flash nun wirklich minimal ...
Kommentar ansehen
08.09.2012 17:06 Uhr von svhelden
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Naja Ich verwende Windows 8 schon seit einigen Wochen, und finde, man kann es keinesfalls mit Vista oder Windows ME vergleichen. Die Kacheloptik im Startmenü gefällt mir (auf einem Desktop) nicht wirklich, aber es lässt sich im Prinzip noch genauso bedienen wie unter Windows 7. Es gibt eine Menge technische Detailverbesserungen, aber keine wesentlichen Verschlechterungen.

Der Grund, weshalb nur wenige Firmen auf Windows 8 umsteigen werden, dürfte eher sein, dass sie noch mit dem Umstieg auf Windows 7 beschäftigt sind (und keine Mischumgebung haben wollen).
Kommentar ansehen
10.09.2012 15:51 Uhr von liebertee
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und andere Betriebssysteme haben keine Sicherheitslücken vor/beim release ...
Die größte Lücke sitzt immernoch vorm Bildschirm.
Kommentar ansehen
12.12.2013 09:48 Uhr von EynMarc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol wenn ich da Linux sehen, hab als Opensuse 13.1 herauskam gleich runter-geladen und installiert da wolte er schon Sicherheits Updates laden. ^^

Aber ich finde es besser zu stopfen als zu lange zu warten wie unter Windows nur immer alle Freitage ^^.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?