08.09.12 12:07 Uhr
 2.844
 

Schwefeldioxid-Flugzeuge könnten Menschheit vor der globalen Erderwärmung retten

Seit über 100 Jahren verteilt die Menschheit aktiv Giftstoffe in der Atmosphäre. Nun sollen es "Schwefeldioxid" Flugzeuge im Notfall richten.

US-Amerikanische Wissenschaftler haben vor kurzem ausgerechnet wie teuer es wäre, Schwefeldioxid großflächig in die Atmosphäre zu pumpen, was nachweisbar zur Abkühlung der Temperaturen auf der Erde führt.

Das Ergebnis variiert nach Flugzeugtyp und kann bis zu 390 Milliarden Dollar pro Jahr kosten. Schwefeldioxid ist giftig, doch ein solcher Rettungsplan könnte zur Realität werden, falls die Menschheit nicht bald aufwacht und aktiv ihre Lebensgewohnheiten ändert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Menschheit, Erderwärmung, retten
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2012 12:25 Uhr von Truemmergesellschaft
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
für die News: gibts ein Minus
Kommentar ansehen
08.09.2012 12:47 Uhr von MacGT
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Spitzen Idee! Das geht auch einfacher, einfach wieder die Katalysatorpflicht abschaffen, dann hats wieder genug SOx in der Atmosphäre. Zudem finde ich es etwas bedenklich, das Klima mitels SO2 zu retten, wo doch klar ist, dass dies wieder zu verstärktem sauren Regen führt, welcher den Wald zerstört (und Bauwerke des Menschen, das mal ganz am Rande).
Kommentar ansehen
08.09.2012 13:09 Uhr von eugler
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: >>Die globale Erderwärmung ist Fakt.

Fakt ist dabei gar nichts. Die globale Erwärmung hat wohl stattgefunden, jedoch gibt es inzwischen ganz andere Erkenntnisse (Globale Verdunklung und Abkühlung, die eine Erwärmung ehr als Vorteil für den Menschen darstellen.

Was davon nun einen größeren Einfluss hat, vermag ich nicht zu bestimmen. Aber wier schon gesagt - Fakt ist da noch nichts.
Kommentar ansehen
08.09.2012 13:16 Uhr von JensGibolde
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
das ding heißt globale erwärmung und nicht globale erderwärmung! steht aber auch schon in der quelle falsch!
Kommentar ansehen
08.09.2012 13:30 Uhr von NilsGH
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Die globale Erderwärmung ist Fakt. Echt? Gib mal ne Quelle an. Aber bitte keine, die von einem dieser "ich werde für meine Forschungen fürstlich entlohnt und bekomm auch noch meine Studien und Expeditionen finanziert" Wissenschaftler geschrieben wurde.

Andernorts laß ich vor einigen Tagen noch, dass sich die erde in den vergangenen Jahrzehnten im Mittel um ein paar Grad (glaube rund 2°) abgekühlt hätte.

Ferner: Selbst wenn die Erderwärmung Realität ist, ist die ANTHROPOGEN VERURSACHTE Erderwärmung nicht bewiesen. Und erzählt mir jetzt nichts von "ach, einer dieser Zweifler" ... Ich zweifele nicht, ich weiß, dass es die anthropogen verursachte Klimaerwärmung per sé nicht gibt. Der Mensch mag die Umwelt verschmutzen, das ist richtig. Dagegen muss man etwas tun. Aber der Mensch heizt nicht alleine die Erde auf ... Das ist lachhaft.
Kommentar ansehen
08.09.2012 14:22 Uhr von Petabyte-SSD
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
UND: 5 REM Beknacktes 0.1
10 Und die Flugzeuge machen noch mehr Treibhausgase > Noch mehr Schwefelflüge = Noch mehr CO2 > Noch mehr Flugzeuge >
Goto 10
Kommentar ansehen
08.09.2012 14:26 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Auch wenn sie dieses Gift in die Atmossphäre sprühen....sie werden es nicht aufhalten können. Es passiert ja bereits. Die Erde lässt sich nicht verarschen!
Kommentar ansehen
08.09.2012 15:12 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist hier die Neuigkeit?!

ZDF Joachim Bublath - Klima Teil 1: http://www.youtube.com/...

Geo-Engineering - Schwefeldioxid: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
08.09.2012 19:04 Uhr von BigMicky
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
der klimawandel: ist eine große lüge der politik um mal wieder steuern einzuführen... lest doch bitte selber...

http://de.ibtimes.com/...
Kommentar ansehen
08.09.2012 20:21 Uhr von wussie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@BigMicky: Nö, die Politiker folgen nur dem Hype.
AGW ist ein Auswuchs des Kapitalismus. Die die den Klimawandel so fanatisch unterstützen kapieren gar nicht dass sie mit ihren eigenen Waffen geschlagen werden. Aber wenn man Wissenschaftler ist, der sonst jeden Monat um seine Forschungsgelder bangen müsste, ist das natürlich auch ein Segen. Einfach Klimawandel erwähnen und schon hat man einen Geldregen.
Kommentar ansehen
08.09.2012 20:31 Uhr von Again
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
BastB: Das immer wieder zu wiederholen ist halt kein Argument ^^
Kommentar ansehen
08.09.2012 20:36 Uhr von Again
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
NilsGH: "Gib mal ne Quelle an. Aber bitte keine, die von einem dieser "ich werde für meine Forschungen fürstlich entlohnt und bekomm auch noch meine Studien und Expeditionen finanziert" Wissenschaftler geschrieben wurde. "
Lieber unbezahlte Wissenschaftler? Jemand der kein Equipment hat?

"Andernorts laß ich vor einigen Tagen noch, dass sich die erde in den vergangenen Jahrzehnten im Mittel um ein paar Grad (glaube rund 2°) abgekühlt hätte. "
^^ Das war eine grottige News! Da schienen einfach zwei Werte willkürlich herausgepickt worden zu sein um eine möglichst große Abkühlung zu erreichen, falls du das hier meinst: http://www.shortnews.de/...

" Ich zweifele nicht, ich weiß, dass es die anthropogen verursachte Klimaerwärmung per sé nicht gibt."
Woher weißt du das?

@ ZRRK:
"Früher hieß es immer Klimaerwärmung, nachdem die Politiker und Wissenschaftler aber rausgefunden haben, das es niemand schlimm findet, das es ein paar Grad wärmer wird, hat man das ganze dann lieber in Klimawandel umgeändert."
Mhm. Klar. Vor allem Leute in Südeuropa, Afrika, Südmaerika und einigen Bundesstaaten der USA freuen sich bestimmt wenn es noch heißer wird.

"NIEMAND wird den Klimawandel aufhalten können. "
Will auch keiner.

@BigMicky:
"ist eine große lüge der politik um mal wieder steuern einzuführen... lest doch bitte selber..."
Aha. Und warum ziehen Länder wie China und die USA nicht wirklich mit? Und warum unternimmt auch die EU nur halbherzige Aktionen, obwohl Universitäten ALLER Länder zu den ziemlich gleichen Ergebnissen kommen?
Von welchen Ländern geht die Verschwörung genau aus?

@wussie:
"Einfach Klimawandel erwähnen und schon hat man einen Geldregen. "
Mhm. So funktioniert Wissenschaft. Danke für die Erklärung. Dir ist schon klar, dass Gelder nicht einfach so von der Politik vergeben werden, sondern dabei normalerweise auch Forscher beteiligt sind? Geld wird so oder so für Forschung ausgegeben, da muss man keinen Scheiß erfinden.

[ nachträglich editiert von Again ]
Kommentar ansehen
08.09.2012 20:56 Uhr von wussie
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Again: Dir sollte schon klar sein dass wir hier über Klimaforschung sprechen, und wenn du meinst dass dort keine Organisation tätig ist, die sich selbst erhalten kann und dass Regierungen nicht enorme Summen in die Klimaforschung, eben wegen diesem Hype, stecken, dann fang ich erst gar nicht an hier weiter zu machen.

Es ist nunmal so. Es gibt sogar eine schöne Dokumentation wie das mit den Forschungsgeldern läuft bei der Klimaforschung. Da muss man wirklich nur in seiner angehende Studie irgendwas auf den AGW zurückführen , selbst wenns nur nebenbei erwähnt wird, und schon bekommt man Unmengen an Geldern. Echte Wissenschaft sieht tatsächlich anders aus, und das beklagen auch die echten Wissenschaftler, dass man für sie nur noch so wenig Geld übrig hat, wenn sie nix über AGW erwähnen, oder gar kritisch sind. Kannst ja mal Herrn Svensmark fragen wieso er einen Nervenzusammenbruch vor versammelten hatte und was es für ein Jahrelanger Akt war dass seine Studie überhaupt angehört wurde, und dann trotzdem noch wie Rock & Roll von Katholiken in den USA in den 50ern behandelt wurde.
Kommentar ansehen
08.09.2012 21:15 Uhr von Again
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
wussie: "Dir sollte schon klar sein dass wir hier über Klimaforschung sprechen, und wenn du meinst dass dort keine Organisation tätig ist, die sich selbst erhalten kann und dass Regierungen nicht enorme Summen in die Klimaforschung, eben wegen diesem Hype, stecken, dann fang ich erst gar nicht an hier weiter zu machen."
Natürlich gibt es da Organisationen. Aber wenn die so egoistisch und geldgeil sind, warum geben sie dann JEDEM Geld, der nur entfernt irgendwas vom Klimawandel erzählt? So stellst du dir das ja vor. Was haben die vom Geld, wenn sie es mit beiden Händen zum Fenster rauswerfen? Und denkst du, dass Klimaforscher so inkpompetent sind und keine anderen Jobs/Forschungsgebiete finden würden? Wie hat denn das ganze überhaupt angefangen? Wenn da nur Lügen publiziert wurden, wie wurden denn die ersten Artikel veröffentlicht bevor es diese fiesen Organisationen mit unendlich viel Geld gab?

"Es gibt sogar eine schöne Dokumentation wie das mit den Forschungsgeldern läuft bei der Klimaforschung."
Und es gibt schöne Dokumentationen über die Wirkung der Astralhomöopahtie. Muss deswegen halt nicht wahr sein ^^

"Echte Wissenschaft sieht tatsächlich anders aus, und das beklagen auch die echten Wissenschaftler, dass man für sie nur noch so wenig Geld übrig hat, wenn sie nix über AGW erwähnen"
Und wie stellst du dir vor, dass man da bescheisst? Man schreibt einfach globale Erwärmung rein, kassiert unendlich viel Geld und die dummen Referees beim Peer-Review und Forscher die in Gremien sitzen sind natürlich alle zu dumm um es zu kapieren. Halt! Vergessen! Alle gekauft!

Die Theorien zur globalen Erwärmung sind also nicht von Politikern eingefädelt, sondern von Klimatologen. Finde ich mal erfrischend neu.

"Kannst ja mal Herrn Svensmark fragen wieso er einen Nervenzusammenbruch vor versammelten hatte und was es für ein Jahrelanger Akt war dass seine Studie überhaupt angehört wurde"
Ja der arme Herr Svensmark dessen Studie ja lediglich am CERN erforscht wird. Der arme Bub wird ja unglaublich unterdrückt.
Zu Beginn hatte er soweit ich weiß einfach keine gute Statistik sondern eine Korrelation über vier Jahre gesammelt. Ist klar dass einem das nicht alle abkaufen.
Kommentar ansehen
08.09.2012 23:18 Uhr von Boron2011
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schwefeldioxid ist ein starkes Atemgift. Schon geringe Konzentrationen in der Luft (0,04%) können Husten, Atemnot oder eine Entzündung der Atemwege und der Schleimhäute hervorrufen.
Die Auswirkungen von saurem Regen auf die Tier und Planzenwelt sollten wir alle mittlerweile kennen, ganz zu schweigen von der Grundwasserverseuchung.

Fazit: Die Wissenschaftler, welche sich diesen Geniestreich ausgedacht haben, gehören präventiv in den Knast!

Das ist Fakt!
Kommentar ansehen
09.09.2012 05:04 Uhr von Peter323
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: die wirklich Interesse an der Rettung unseres Planeten hätten, dann wäre die Lösung einfach die Abholzung sämtlicher Regenwälder zu stoppen und überall mit massive Aufforstungsarbeiten zu beginnen. --- dann gibs tolle angenehme Luft.

Chemikalien tonnenweise in die Atmosphäre versprühen und dann kommt noch toller saurer Regen runter --- hey, viel Spass beim tief durchatmen dann...

ich könnt kotzen
Kommentar ansehen
09.09.2012 10:09 Uhr von Tobi1983
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das Sprühen findet doch schon statt: Chemtrails sind immernoch eine Verschwörungstheorie obwohl sich das langsam ändert und selbst die Medien es nicht mehr vollends verschleiern können.

http://www.sauberer-himmel.de
Kommentar ansehen
09.09.2012 10:13 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ach der liebe again wiedermal. der ewige verfechter des märchens vom menschengemachten klimawandel. war ja klar, dass er auch bei dieser news hier wieder aus seinem loch gekrochen kommt.
Kommentar ansehen
09.09.2012 10:28 Uhr von Again
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Nebelfrost: Und es gehört dann auch dazu, dass irgendwelche User erwähnen was für ein eifriger Verfechter ich nicht bin, aber keinen Argumente liefern. So kennt man das ja.
Kommentar ansehen
09.09.2012 11:04 Uhr von Again
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und: dann muss ich auch noch ein paar unkommentierte Minus bekommen ^^
Schön, dass alle so viele super Argumente haben.

Jedes davon trifft mich wie ein Stachel in meinem Herzen :-(
Kommentar ansehen
09.09.2012 12:32 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alter: sind diese elenden wixxer eigentlich noch ganz dicht? jetz wollen sie GIFT (!!!) in die atmosphäre pumpen, damit es nicht zu WARM wird? wenns soweit kommt dann können wir ja gleich wieder in die flüsse kacken...

das ist ein ganz klarer fall von notwehr, wenn man diese verbrecher erschiesst.
Kommentar ansehen
09.09.2012 13:25 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@again: ich brauche dir keine argumente zu liefern, weil ich das in vergangenen news zu diesem thema bereits zur genüge getan habe. ich brauche nicht ständig jedes mal alles wieder neu aufwärmen. du kennst die argumente, du kennst meinen standpunkt und gut ist. wenn du alles mittlerweile wieder vergessen haben solltest, ist das nicht meine sache, sondern deine.
Kommentar ansehen
09.09.2012 14:50 Uhr von Again
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Nebelfrost: "ich brauche dir keine argumente zu liefern, weil ich das in vergangenen news zu diesem thema bereits zur genüge getan habe"
Du hast gesagt, dass Studien sowieso doof sind, hast mir aber nicht beantworten können/wollen, woher du dann dein Wissen über das Klima hast. Dann hast du noch gezeigt, dass du scheinbar gerne Dinosaurier mit Säugetieren verwechselst oder so. Ach ja, Stohmann-Argumente hast du natürlich auch noch benutzt wenn mich nicht alles täuscht (früher gab es so und so viel CO2 bei diesen und jenen Temperaturen).
Ich denke, das fasst es zusammen.
Kommentar ansehen
09.09.2012 15:20 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Again: ist doch scheiss egal, selbst wenn es den durch den menschen verursachten klimawandel wirklich gibt: was soll schon passieren? meine fresse dann schmelzen halt die gletscher ab und irgendwelche fidschi-isnel gehn unter...wayne? immerhin wirds dann schön warm :)
Kommentar ansehen
09.09.2012 20:04 Uhr von Boron2011
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns waren die heute morgen gegen 8 Uhr wieder fleissig. Der Himmel sah aus wie ein Schachbrett, überall wurde fleissig gesprüht und die Streifen gingen von Horizont zu Horizont in alle 4 Himmelsrichtungen.

http://www.pic-upload.de/...
http://www.pic-upload.de/...
http://www.pic-upload.de/...

Auf dem 2. Bild (DSC00542) kann man schön sehen, wie sich die Kacke nach einiger Zeit schön verteilt und nach ein paar Stunden ist der tiefblaue Himmel Geschichte, dann herrscht nur noch milchige trübe Suppe da oben.

Wie schon mehrfach von mir fotografiert, wieder eine komplett weiße Maschine ohne erkennbare Kennung oder Schriftzüge.

http://www.pic-upload.de/...

Schaut doch ganz normal aus, nicht wahr? Typische Kondensstreifen und ganz normaler Flugverkehr ... . //Ironie off

Den Mist braucht mir niemand mehr erzählen. Ich dokumentiere dieses muntere Treiben seit über 2 Jahren (Videos + Fotos).

Niemand kann oder will sagen, was genau die da oben ausbringen, aber ich weiss definitiv, dass gezielte und bewusste Klimamanipulation seit Jahren in ganz Europa stattfindet!

//EDIT: Sorry für die teils recht grossen Bilder, hab sie direkt von meiner Kamera hochgeladen.

[ nachträglich editiert von Boron2011 ]

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?