07.09.12 22:35 Uhr
 70
 

Dresden: Waldschlößchenbrücke bekommt nicht die Skulptur des Nepomuk

Das Bistum Dresden-Meißen plante der Stadt Dresden eine Skulptur des Brückenheiligen Nepomuk zu schenken.

Diese war für die neue Waldschlößchenbrücke gedacht.

Jedoch wurde dies von der Kunstkommission einstimmig abgelehnt. Eine schriftliche Begründung dafür soll in den nächsten Tagen vorliegen. Ein Entwurf eines Künstlers für die Skulptur lag bereits vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Dresden, Brücke, Skulptur, Heiliger
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim ließ sich in OP für Wespentaille Rippen entfernen
Enthüllungsbuch: Prinzessin Diana drohte Camilla angeblich, sie töten zu lassen
Kohl-Trauerfeier: Michail Gorbatschow kommt aus gesundheitlichen Gründen nicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?