07.09.12 18:03 Uhr
 5.514
 

Köln: Junge Frau wurde begrapscht und dann brutal verprügelt

In Köln wurde am heutigen Freitagmorgen eine 22 Jahre alte Frau das Opfer eines brutalen Übergriffs. Die Tat geschah in der Nähe einer KVB-Haltestelle.

Der Unbekannte zerrte die junge Frau ins Gebüsch und begrapschte sie. Dann schlug er mit der Faust brutal auf sie ein, brach ihr dabei die Nase.

Anschließend floh er. Ein junger Mann fand die verletzte Frau und alarmierte die Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Polizei, Köln, Junge, Flucht
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
"America´s Next Top Model"-Teilnehmerin wird in Schießerei schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2012 18:24 Uhr von spencinator78
 
+36 | -9
 
ANZEIGEN
Ich: hatte im Text genauso wie in der Quelle Südländer geschrieben, ist leider wie üblich der Zensur zum Opfer gefallen ^^
Kommentar ansehen
07.09.2012 19:33 Uhr von Adam_R.
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
So einen sollte man rigoros ohne Rücksicht abschieben. Wenn so einer in seinem Heimatland verfolgt wird, wünsche ich dem dortigen Regime Petri Heil.
Kommentar ansehen
07.09.2012 20:52 Uhr von klartext4u
 
+6 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2012 21:30 Uhr von TeleMaster
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
---
Auch die tägliche Zensur hier in SN wundert einen nicht wirklich ...
---

Niemanden wundert es mehr. Aber zum Glück gibt es Quellen; nicht alle schweigen mehr.


---
kann es sein weil, deine Nazi Kollegen nur News einliefern wo auch nur Südländer die Täter sind? da kann dich ja auch nichts überraschen.
---

Das von dir geschriebene ist ausgesprochen rassistisch.

[ nachträglich editiert von TeleMaster ]
Kommentar ansehen
07.09.2012 21:54 Uhr von shovel81
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
klartext4u: kann es sein ein das ein großer teil der verbrechen von südländer begangen werden? und dann überrascht es dich hier darüber zu lesen. wenn ich dich richtig verstehe ist jeder der eine news über taten von unseren kulturbereicher einstellt ein nazi? tolle logik.
Kommentar ansehen
07.09.2012 23:15 Uhr von BRILLOCK2003
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
genau du bist so jemand @klartext4u..weswegen so etwas andauernd Passiert.Du und deine kaputten Gutgrünenlinken Menschen wollen oder können weder die Realität noch das Wirkliche sehen.Immer gleich mit Nazi kommen,du Dummer.Es hat Niemand etwas gegen Ausländer die sich Vernünftig Verhalten.Du bist so einer,der erst anfängt anders zu Denken,wenn deine Freundin Weinend und Blutend zwischen den Beinen nach Hause kommt.Ach ja und Eingeschlagenem Gesicht,wie in diesem Fall.
Kommentar ansehen
08.09.2012 00:51 Uhr von roger18
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
erst Gefängnis: dann abschieben und das wars!! wieso ist das so schwer??
Kommentar ansehen
08.09.2012 01:36 Uhr von Faceried
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@shovel81: "kann es sein ein das ein großer teil der verbrechen von südländer begangen werden? und dann überrascht es dich hier darüber zu lesen."

:-D :-D :-D

lustiges Kerlchen.

Wenn die Täter Deutsche sind dann wird es hier bei SN nicht gepostet oder alle halten den Schnabel.

Siehe:
http://www.shortnews.de/...
Nur 4 Kommentare weil der Täter Benjamin heißt und kein Südländer ist.

http://www.shortnews.de/...
Keine Kommentare weil der Täter hellblonde, kurze Haare und einen auffallend weißen Teint hatte.

http://www.shortnews.de/...
Nur 4 Kommentare weil der Täter Kevin B. heißt.


ABER steht da "Südländer" so kommen alle aus ihren Löchern gekrochen und schreiben drauf los als gebe es keinen Morgen.
Kommentar ansehen
08.09.2012 06:52 Uhr von BRILLOCK2003
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendwie hast @Faceried.. du da schon Recht.Aber Vielleicht liegt es daran,das wir mit diesen Kranken Deutschen Tätern Leben müssen.Wir sind ein Großes Volk und da kommt Leider auch so etwas vor.Deshalb macht es diese Taten nicht weniger Schlimmer,oder Harmloser.

Wenn ich aber jemanden Unterschlupf gewähre,(Politisch verfolgte) oder Arbeit gebe,oder Arbeitslosen Gelder,sollte ich wenigstens Respekt zeigen (haben) oder Dankbar sein,keiner verläßt ohne Grund seine Heimat.Und deswegen muss ich mich als Deutscher so etwas nicht gefallen lassen oder? Es geht mir Wirklich nur um diese Kriminellen Subjekte,nicht um jemand,der hier bei uns Leben will und sich an Regeln hält,an den Regeln müssen wir uns alle halten,sonst kann es kein Vernünftiges miteinander geben,das sollte doch wohl jedem klar sein.Aber in diesem Land der brd,wird sehr oft,vieles anders hingestellt als es der Normal Bürger erlebt.Tja und so kommt dann eins zum anderen.
Lese mal,Denke und ändere vielleicht deine Meinung.

http://www.terra-kurier.de/...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Drogenrazzia im Haus von Ex-Profi Christian Lell
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?