07.09.12 12:48 Uhr
 164
 

Nach iPad und iPhone: Apple arbeitet angeblich an eigenem Internet-Radio

Nach Computern und Smartphones plant der Computerriese Apple jetzt offenbar einen Vorstoß auf ein vollkommen neues Terrain. Angeblich arbeitet man gerade an einem eigenen Internet-Radio Auftritt.

Damit will man Streaming-Diensten wie Spotify die Stirn bieten. Konkret soll es sich dabei um einen Dienst handeln, der kostenlos Musik abspielt, die dem Geschmack des jeweiligen Nutzers entspricht.

Bisher hielt man sich bei Apple mit solchen Diensten stets zurück. Schließlich hat man mit iTunes einen hoch profitablen Download-Dienst, dem man nicht das Wasser abgraben möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Apple, iPhone, Radio, iPad, Spotify
Quelle: computer.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2012 12:55 Uhr von Karma-Karma
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Genau: Was kommt als nächstes? Eigenes Raketenprogramm? Eigene Fernsehstation? Wird wirklich der iBody verwirklicht?
Kommentar ansehen
07.09.2012 13:52 Uhr von Urrn
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Karma-Karma: Ein Unternehmen denkt über neue Produkte nach. Das ist natürlich skandalös und nur Apple würde so etwas perfides tun ;-)
Kommentar ansehen
07.09.2012 14:01 Uhr von muell222
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
iRadio: Da können sie dann ihre Jünger mit subliminaler Werbung zuballern.
Kommentar ansehen
07.09.2012 14:18 Uhr von Karma-Karma
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Urn: Mein Posting war ja gar nicht als Vorwurf gemeint. Es ist einfach nur bemerkenswert, in welche Branchen Apple einsteigen möchte. Ich find das völlig in Ordnung.
Kommentar ansehen
07.09.2012 14:28 Uhr von Urrn
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Karma-Karma: Ehrlich gesagt wundert es mich nicht, dass Apple in das Streaming-Geschäft einsteigen möchte. Sie sind weltgrößter Musik-Verkäufer und die Konkurrenz mit Spotify und Co. kratzt bereits am Rand.

Für mich als iTunes-Kunde klingts ganz interessant, ich bin mal gespannt was draus wird ;-)
Kommentar ansehen
07.09.2012 15:01 Uhr von Karma-Karma
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Urn: Richtig. Eigentlich ist es ein konsequenter Schritt. Und ich traue Apple zu, dass die auch was vernünftiges draus machen. Auf den Apple-Fernseher bin ich übrigens ebenfalls sehr gespannt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?