07.09.12 12:01 Uhr
 164
 

Griechenland: Der erste Tote durch Dengue-Fieber seit fast 85 Jahren

In der griechischen Hafenstadt Patras starb Ende August ein 84 Jahre alter Mann, bei dem die ersten Untersuchungen deutlich auf das Dengue-Fieber als Todesursache hindeuteten.

Erste Laborergebnisse bestätigen das nun. Zudem wies der Mann alle typischen Symptome auf.

Experten erklärten unterdessen, das dies der erste Fall einer Ansteckung im Land selbst mit dem Dengue-Fieber seit rund 85 Jahren sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Griechenland, Fieber, Ansteckung, Dengue-Fieber
Quelle: nachrichten.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2012 12:06 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die WHO schätzt, dass jährlich 50 bis 100 Millionen Personen erkranken. Mmh Also circa 1% der Weltbevölkerung? Ich find das nicht besonders überraschend oder furchtbar. Warmes Klima begünstigt die Ausbreitung der Krankheit auch in Griechenland. Die Krankheit ist ja auf dem Vormarsch: "die Fallzahlen haben sich von 1960 bis 2010 verdreißigfacht".

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?