06.09.12 20:10 Uhr
 140
 

Karlstadt: Unfall-Verletzte können sich gerade noch retten

Kurz bevor ihr Auto zu brennen begann konnten sich vier durch einen Autounfall verletzte Männer noch retten. Der Autounfall ereignete sich zwischen Wiesenfeld und Karlstadt.

Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Auto und stoß mit einem Kleintransporter zusammen. Der Wagen fing an zu brennen.

Auf 30.000 Euro schätzt die Polizei den Schaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Brand, Verletzte, Rettung
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizist suspendiert, nachdem er Obdachlosen ohrfeigte
Vater aus "Kevin allein zu Haus": Schauspieler John Heard verstorben
16-jährige deutsche IS-Anhängerin in irakischer Haft: "Ich will nach Hause"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizist suspendiert, nachdem er Obdachlosen ohrfeigte
Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"
Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?