06.09.12 16:22 Uhr
 238
 

"Forbes": Dr. Dre hat Jay-Z als bestverdienenden Hip-Hop-Star abgelöst

Laut dem Wirtschaftsmagazin "Forbes" hat Rap-Ikone Dr. Dre (47) Jay-Z (42) als bestverdienenden Hip-Hop-Star abgelöst. Von Mai 2011 bis Mai 2012 verdiente Dre 110 Millionen Dollar vor Steuern, machte allerdings das meiste Geld mit seinen angesagten Kopfhörern "Beats By Dr. Dre" und nicht mit Musik.

Mit 45 Millionen Dollar Jahreseinkommen rangiert Diddy (42) abgeschlagen auf dem zweiten Platz der "Hip-Hop Cash King"-Liste. Auch Diddy verdiente das meiste nicht mit Musik, sondern hauptsächlich mit Wodka.

Auf den witeren Plätzen Folgen Jay-Z (38 Millionen Dollar), Kanye West (35 Millionen Dollar) und Lil Wayne (27 Millionen Dollar). Laut "Forbes" verdienten die 20 Spitzenverdiener der Hip-Hop-Branche zusammen 415 Millionen Dollar im Jahr 2011/12


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Hip-Hop, Forbes, Jay-Z
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?