06.09.12 14:17 Uhr
 1.670
 

Vatikan plant Kathedrale in Bahrain - Muslime gehen auf die Barrikaden

Der Vatikan will im muslimischen Bahrain eine große Kathedrale bauen. Die neue Kirche soll als Zentrale des Heiligen Stuhls auf der Arabischen Halbinsel dienen.

Der Golfstaat will sich so als weltoffen präsentieren. In Bahrain arbeiten unzählige Gastarbeiter die Katholiken sind.

Allerdings sind radikale Muslime gegen das Projekt und gehen daher auf die Barrikaden. Sie glauben, dass der Bau der Kathedrale eine Entweihung des ihnen heiligen arabischen Bodens ist. Darüber hinaus glauben sie, dass so mit der eigenen Kultur gebrochen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Protest, Vatikan, Muslim, Bahrain, Kathedrale, Katholizismus
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2012 14:23 Uhr von NoPq
 
+15 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.09.2012 14:30 Uhr von Mankind3
 
+45 | -5
 
ANZEIGEN
jaja: in nicht Muslimischen Ländern auf Moscheen pochen, aber sich dann entrüsten wenn man in einem muslimischen Land ne Kirche Bauen will.

Aber es sind ja eh die radikalen Muslime die hier wieder jammern. Und die radikalen einer Religion (egal welcher), haben eh alle nen Ei am wandern.
Kommentar ansehen
06.09.2012 14:35 Uhr von usambara
 
+8 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.09.2012 14:37 Uhr von aquilax
 
+28 | -5
 
ANZEIGEN
@usambra: und wieviel neue kirchen und moscheen wurden in den letzten 10 jahren gebaut?
Kommentar ansehen
06.09.2012 14:39 Uhr von Katzee
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
In Europa fordern: Muslime immer wieder den Bau neuer Moscheen, und bei uns erhalten sie im Rahmen der Religionsfreiheit auch die Erlaubnis dazu. In Essen entsteht derzeit eine der größten Moscheen Europas.

Wie groß wäre wohl das Geschrei der Muslime, wenn sich ein Land Europas plötzlich als "geheiligter christlicher Boden" erklären und damit der Bau einer geplanten Moschee verboten würde?

Mein Verständnis für den religiösen Fanatismus, den einige Muslime an der Tag legen, ist mittlerweile erschöpft. (Mit dem religiösen Fanatismus der christlichen Fundamentalisten in einigen Ländern habe ich schon lange die Geduld verloren.)

[ nachträglich editiert von Katzee ]
Kommentar ansehen
06.09.2012 15:02 Uhr von usambara
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.09.2012 15:16 Uhr von Katzee
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@ usambara: Was haben die Kirchen in Syrien damit zu tun, dass islamische Fanatiker Bahrain (eventuell sogar den ganzen arabischen Raum?) zum "heiligen arabischen Boden" erklären, der durch den Bau einer christlichen Kirche "entweiht" wird? Jeder, der sich für Geschichte interessiert, weiß, dass der Islam mal eine sehr tolerante und fortschrittliche Religion war. Leider kann man das von den islamischen Fanatikern heute nicht mehr sagen. Sie scheinen so eine Art "islamischer Inquisition" errichten zu wollen, und wie so etwas ausarten kann, wissen wir doch aus unserer eigenen Geschichte nur zu genau.
Kommentar ansehen
06.09.2012 15:18 Uhr von usambara
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@aquilax: hast du hierzulande schon mal einen Neubau einer Kirche gesehen?
In den arabischen Emiraten besteht offenbar Bedarf (ausländische Arbeiter).
http://fareus.wordpress.com/...
Kommentar ansehen
06.09.2012 15:59 Uhr von Adam_R.
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ Katzee: "Was haben die Kirchen in Syrien damit zu tun, dass islamische Fanatiker Bahrain (eventuell sogar den ganzen arabischen Raum?) zum "heiligen arabischen Boden" erklären, der durch den Bau einer christlichen Kirche "entweiht" wird? Jeder, der sich für Geschichte interessiert, weiß, dass der Islam mal eine sehr tolerante und fortschrittliche Religion war. Leider kann man das von den islamischen Fanatikern heute nicht mehr sagen. Sie scheinen so eine Art "islamischer Inquisition" errichten zu wollen, und wie so etwas ausarten kann, wissen wir doch aus unserer eigenen Geschichte nur zu genau."

Genau so ist es und nicht anders. Wollte gerade in etwa das Gleiche dazu schreiben.

Und das Gegenstück zu den radikalen Moslems sind die christlichen Talibans. https://www.youtube.com/... Idioten gibt es bei den Moslems genauso wie bei uns

Gott sei Dank bin ich Atheist. :-)

[ nachträglich editiert von Adam_R. ]
Kommentar ansehen
06.09.2012 16:12 Uhr von Phyra
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@usambara: natuerlich stehen im arabischen raum viele kirchen, schon rein historisch gesehen ist das doch vollkommen klar O_o
immer schoen daran denken, der islam ist aus dem christentum entstanden, d.h. wenn diese radikalen moslems mal ihre vorväter ehren wuerden, wie es 100%tig im koran gefordert wuerd, wuerden sie niemals so ueber die christliche religion herziehen.
Kommentar ansehen
06.09.2012 16:24 Uhr von pest13
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@usambara: KEINE von dir aufgelisteten Kirchenbauten ist ein Neubau! In Deuschland dagegen sind es ausnahmslos ALLE Moscheen! Es gibt 206 Moscheen und 120 weitere werden gebaut oder deren Bau ist geplant. Wenn das keine Entweihung des heiligen christlichen Bodens ist! Nenn´ du mir eine neue Kirche, die in letzten paar Jahren im Nahen Osten gebaut wurden?

[ nachträglich editiert von pest13 ]
Kommentar ansehen
06.09.2012 16:49 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
zitat: "Sie glauben, dass der Bau der Kathedrale eine Entweihung des ihnen heiligen arabischen Bodens ist"

und der bau von moscheen entweiht deutschen boden. wer im glashaus sitzt...

abgesehen davon: wieso müssen überhaupt ständig neue religionshäuse irgendwo gebaut werden? wenn sie welche wollen, können sie doch die bestehenden verwenden. ist ja nicht so, dass diese durch abriss verloren gehen. religionshäsuer werden ja zumeist instand gehalten. wenn sonst nichts instand gehalten wird, aber religionshäuser werden es. selbst wenn alles andere drumherum einfällt, hauptsache der irrsinn behält seine denkmäler.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
06.09.2012 17:21 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Mankind3: "in nicht Muslimischen Ländern auf Moscheen pochen, aber sich dann entrüsten wenn man in einem muslimischen Land ne Kirche Bauen will."

Das sind bestimmt immer die gleichen. Die fliegen von Protest zu Protest. Mensch müssen die Vielfliegermeilen aufm Konto haben.
Kommentar ansehen
06.09.2012 19:06 Uhr von Götterspötter
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@usambra: ts ts ts ..... könnte es eventuell daran liegen ... das der Islam in diesen Ländern meistens das Christentum vertrieben hat ?? und jetzt da zwar keine Christen mehr leben "dürfen" aber die Gebäude stehengeblieben sind ??

Geschichte 6 ! ..... Religionskunde 6 ! ......... setzten

aber in naive Weltantschauung bekommst du eine 1++ :)

Klar ! der Islam war in seinen Anfängen damals und für die alten Kulturen die bessere Alternative als das Römisch-Orientierte Christentum .....

nur ist das heute meistens genau anderrum :)

und das sage ich als Atheist :)
Kommentar ansehen
06.09.2012 19:08 Uhr von Götterspötter
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
... und schau mal einer kuck :) wie der heutige Islam sich überall in der Religionsfreiheit sult .... und wie er hier in diesem Beispiel seine Glaubensfreindliche Fratze offenbart !!
Kommentar ansehen
06.09.2012 21:12 Uhr von Karma-Karma
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Na und? Lasst sie doch auf die Barrikaden gehen? Hier heulen doch alle herum, wenn Moslems eine Moschee bauen wollen. Warum sollen Moslems nicht heulen dürfen, wenn Christen eine Kirche bauen wollen?

Ist doch überall das gleiche... http://www.paramantus.net/...
Kommentar ansehen
07.09.2012 02:51 Uhr von Armenian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist ja hier auch nicht anders: die können ja auch protestieren, aber bitte nicht gleich durchdrehen!
Kommentar ansehen
07.09.2012 07:32 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja, wenn die keine kirche in bahrain bauen lassen wollen, dann sollte man mal schnell paar grosse moscheen in europa dicht machen....


einfach so, warum auch nicht!


wobei ich persoenlich auch was dagegen hab (egal ob moschee in einem christlichen land, oder kirche in islamischen land).... fakt ist: die wollen immer prunkgebaeude hinstellen und ihren glauben feiern....


deswegen fand ich das schweizer minarettverbot gut... stellt eine moschee hin, aber nach aussen solls eben nicht stoeren...


so soll der vatikan auch eine kathedrale in bahrain hinstellen...aber dann eben als relativ neutrales gebaeude mit dezentem kreuz ueber der tuer ....


drinnen koennen sies gestalten wie sies wollen... aber nach aussen sollte man sich anpassen...





sorry, aber ich geh auch nicht mit nem bvb trikot nach gelsenkirchen rein....das ist provozierend
Kommentar ansehen
07.09.2012 10:00 Uhr von Misuke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: da hammer ja in Berlin mehr Moscheen als du da auch gezählt hast ^^

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?