06.09.12 14:15 Uhr
 160
 

Eschweiler: Autoraub fordert einen Schwerverletzten

In Eschweiler hat sich ein äußerst brutaler Autoraub ereignet, bei dem ein Mann schwere Verletzungen davon trug.

Das Opfer hatte am Morgen in einer Tankstelle Besorgungen gemacht. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, befand sich eine fremde Person am Steuer des Wagens.

Der PKW-Besitzer sah in die offene Fahrertür hinein, als der unbekannte Mann am Steuer plötzlich das Auto beschleunigte. Der 60-jährige Mann wurde mehrere Meter mitgeschleift und zog sich sehr schwere Verletzungen zu. Am Abend konnte die Polizei einen Verdächtigen verhaften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte