06.09.12 13:36 Uhr
 62
 

Österreich: Hypo-Bank hat zusätzlichen Kapitalbedarf von 2,2 Milliarden Euro

Am heutigen Donnerstagmorgen teilte die Hypo Alpe-Adria-Bank in Klagenfurt mit, dass sie einen zusätzlichen Bedarf an 2,2 Milliarden Euro Kapital hat.

Letztes Jahr wurde noch von einem Bedarf von rund 1,5 Milliarden Euro gerechnet, um die behördlichen Zusatz-Kapitalziele zu erfüllen.

Finanzministerin Maria Fekter wird vorerst den Beschluss der Finanzmarktaufsicht abwarten.


WebReporter: deereper
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Wirtschaft, Österreich, Bank, Milliarde, Kapital
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2012 13:42 Uhr von alphanova
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Österreich: Hypo-Bank hat zusälichen Kapitalbedarf von 2,2 Milliarden Euro"

mir kann keiner erzählen, dass dieser Fehler nicht von der Rechtschreibprüfung bemängelt wurde... und mir kann auch keiner erzählen, dass der Checker den Titel durchgelesen hat...
Kommentar ansehen
06.09.2012 13:45 Uhr von deereper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel: der Titel wurde vom Checker geändert!
Kommentar ansehen
06.09.2012 13:56 Uhr von alphanova
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
deereper: ne oder?

also dass die Checker die News oft mal verschlimmbessern ist ja bekannt... aber DAS ist wirklich nicht mehr zu toppen. man merkt Tag für Tag, dass da in Regensburg richtige Grammatik- und Rechtschreib-Enthusiasten bei der Arbeit sind...
Kommentar ansehen
06.09.2012 14:06 Uhr von deereper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine: mein Titel war

Österreich / Hypo-Bank: Zusätzlicher Kapitalbedarf von 2,2 Milliarden Euro

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?