06.09.12 12:46 Uhr
 519
 

Nach Fahndung im TV: Kinderschänder ist identifiziert (Update)

Die Öffentlichkeitsfahndung des BKA im Falle eines mutmaßlichen Kinderschänders in der Sendung "Aktenzeichen XY" war von Erfolg.

Der gezeigte Mann ist identifiziert, nun läuft die Fahndung nach ihm. Dabei soll es sich um einen 34-jährigen Berliner handeln.

Im Internet war ein Video aufgetaucht, auf dem der Mann zu sehen ist, wie er einen etwa elf bis 13 Jahre alten Jungen missbraucht. Den Tatort vermuten die Ermittler irgendwo in Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: TV, Fernsehen, Ermittlung, Kinderschänder, Fahndung, Aktenzeichen XY
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2012 16:23 Uhr von kontrovers123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso wird seine Fresse verpixelt? Oder hat er das beim Video selbst gemacht? Naja, bevor die Justiz mal wieder ihre Unfähigkeit beweist, wünsche ich ihm, dass er mal von Männern hart rangenommen wird.

Der kommt sicherlich erst mal wieder frei, weil ja angeblich keine Fluchtgefahr besteht.

[ nachträglich editiert von kontrovers123 ]
Kommentar ansehen
06.09.2012 16:43 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich: bekommt er eine Einzelzelle....
Und nen Extra Wachmann, den wir zahlen dürfen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?