06.09.12 12:10 Uhr
 15.386
 

Paralympics 2012: Eingeklemmte Hoden als beliebte Dopingmethode

Die Paralympics bekommen immer mehr Ansehen. Dadurch steigt auch de Gefahr des Dopings.

Kontrollen gibt es nur recht wenige und die meisten Methoden sind auch kaum feststellbar. Eine beliebte Methode ist das "Boosting". Dabei werden den Sportlern absichtlich Verletzungen zugefügt, was eine Steigerung des Blutdrucks und der Herzfrequenz zur Folge hat.

Menschen mit einer Verletzung des Rückenmarks können das nicht mehr natürlich. Durch Elektroschocks, Einklemmen der Hoden oder Brechen einzelner Zehen wird dieser "Boost" erreicht.


WebReporter: deereper
Rubrik:   Sport / Weitere
Schlagworte: Verletzung, Doping, Hoden, Paralympics
Quelle: www.zeit.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2012 12:10 Uhr von deereper
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
es is schon krass was die sportler so alles auf sich nehmen nur um besser zu sein.
Ich mein Hallo?? Ich brech mir nen Zeh damit ich mehr leisten kann...
Kommentar ansehen
06.09.2012 12:19 Uhr von Atze2
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
" Durch Elektroschocks, Einklemmen der Hoden oder Brechen einzelner Zehen wird dieser "Boost" erreicht."

Nannte man sich selbst Schmerzen zufügen nicht mal Borderline ????????
Kommentar ansehen
06.09.2012 12:21 Uhr von TomHao
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Atze2: Jemand der ab der Brust querschnittsgelämt ist, den stört das nicht mehr großartig, weil er keinen Schmerz spürt...
Kommentar ansehen
06.09.2012 12:32 Uhr von TomHao
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Haha Das Video unter der News ist auch genial "Meisterschaft im Hodenkochen" :D
Kommentar ansehen
06.09.2012 12:33 Uhr von Anima_Amissa
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
@autor: "was die sportler so alles auf sich nehmen nur um besser zu sein."
Die wollen aber nicht einfach nur besser (als die anderen) sein sondern die wittern das große Geld und den Ruhm durch einen Sieg. Sowas zeigt für mich einfach nur, wie geldgeil und minderbemittelt solche Sportler sind.
Kommentar ansehen
06.09.2012 13:07 Uhr von NoPq
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sportler: Abgefuckte Junkies teilweise ^^
Kommentar ansehen
06.09.2012 13:22 Uhr von Anima_Amissa
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@feingeist: Ach, worum geht es denn bei der Olympiade sonst? Ums "dabei sein"?! :D Aus welchen Grund "dopen" die denn sonst wenn nicht für Geld und Ruhm?

PS: Zu doof meinen Namen richtig zu schreiben? :3
Kommentar ansehen
06.09.2012 14:01 Uhr von kingoftf
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@peterenis: Für den Kommentar sollte man Dir auch mal die Hoden.......

Ach ne, sind ja noch zu klein zum Quetschen.....
Kommentar ansehen
06.09.2012 15:32 Uhr von shovel81
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Anima_Amissa: es geht um das große geld? 4500,- euro für eine goldmedallie würde ich nicht als das große geld bezeichnen.
Kommentar ansehen
06.09.2012 21:52 Uhr von Anima_Amissa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@feingeist: Ok. Diesen Schuh ziehe ich mir an und gebe zu dass ich wegen Desinteresse begründetem Unwissen Olympische Spiele und Olympiade verwechselt habe. Jetzt bin ich um ein belangloses Wissen reicher...
Doch trotz diesen Fehlers dürfte für den Leser mit ein wenig Hirnschmalz klar sein, dass es sich hierbei um eine Verwechslung handelt, da die News sich auf olympische Spiele bezieht (ja, ich hätte einfach nur abschreiben können. Hab ich aber nicht...). Ferner warst du auch nicht in der Lage, auf meine Behauptungen vernünftig einzugehen, sondern argumentiert auf diese mit einer Vermutungen, warum den Sportlern dabei nicht ums Geld gehen soll. Auch wenn wie der User shovel81 sagt, eine Goldmedallie "nur" mit 4500,- prämiert wird (was für eine Freizeitbeschäftigung (Sport) nicht wenig Geld ist), bleibt die Behauptung, dass es um Ruhm geht und die Frage warum gedopt wird, wenn es nicht viel zu gewinnen gibt, weiterhin im Raum stehen.

"Zu doof zum lesen? "
Wie bereits geschrieben handelt es sich um eine Verwechslung. Ich kann aber gerne einige News und Threads hervorholen, in denen du deine Lesebehinderung und dein miserables Textverständnis bestens unter Beweis stellst ^^
Kommentar ansehen
06.09.2012 22:57 Uhr von Anima_Amissa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@feingeist: Vor dem Begriff "Paralympics" war diese Veranstaltung als „Olympiade der Behinderten“ bekannt -> Olympische Spiele ^^
Letztendlich ist es auch belanglos, ob diese Veranstaltung zu den olympischen Spielen gehört oder nicht. Die Tatsache bleibt bestehen, dass es sich um ein Sportereignis handelt, bei dem entsprechende Leistungen mit Medallien/Preisgeldern prämiert werden, was wiederum zu "Ruhm" führt. Und genau dies scheint wohl einige Sportler zum Doping zu verführen. Und auch wenn ich speziell olympische Spiele erwähnt habe, ist meine Eingangsbehauptung allgemeingültig auf alle dopenden Sportler zu sehen.

"Da ist nix mit Ruhm und großem Geld!"
Wofür dopen die dann wenn nicht aufs Treppchen zu kommen -> Ruhm?

"Steck´ Dir doch bitte Deine plumpen Beleidigungen zusammen mit Deinem Schönfelder dahin, wo die Sonne nicht hin scheint! "
Doch nicht gleich verbal ausrasten. Wie heißt es nochmal so schön: Getroffene Hunde bellen...? ^^
Kommentar ansehen
07.09.2012 00:00 Uhr von Renshy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich versteh feingeist.
ums geld kann es nicht gehen hehe, aber um stolz wie bei vielen leuten, andere sind nur einmalig in shows mal eingeladen weswegen auch immer und wollen dort auch ne super leistung zeigen, soll halt derartiges doping erlaubt sein, ist jedem das seine dort!
Kommentar ansehen
07.09.2012 00:13 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also echt Jetzt neu: EMO-PARALYMPICS!
Kommentar ansehen
07.09.2012 02:49 Uhr von Route81
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Meistens merkt man(n) recht schnell, wenn Weiber mal wieder ihren Senf in sachen F1, Boxen oder Sport allgemein hinzugeben... Unglaublich, was für shit teilweise geschrieben wird. Behinderte Sportler dopen wegen Ruhm und Geld. Vorallem, weil die meisten von denen entweder normal arbeiten gehen oder sogar Hartz 4 beziehen. Es mangelt auch (noch) an Sponsoren. Die bekommen sogut wie nix. Wenn man das evtl. Gewonnene umrechnet in Zeit, Kraft, Ausdauer und evtl. Kosten fürs Training, dann sind diese knapp 5000 Euro scho ne Menge...!
Ach und nochwas: Für was gibts eigentlich Viagra?! Ist auch Dopimg. Um Gold zu gewinnen, aufs Treppchen zu steigen, oder gibts sogar noch Geld, wenn ich 6 Std. Stabhochsprung mache?!
Kommentar ansehen
07.09.2012 13:01 Uhr von aniko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@peterenis: primitiver geht es nicht mehr.
Das viele die Uebertragung nicht gucken, ist keinem Nachzutragen, aber die ,als Schei... zu bezeichnen ist einfach niedertraechtig.
Hut ab vor Briten, die gucken es und machten ein ebenbuertiges Fest den Behinderten.
Heute war im MoMa eine Reportage ueber eine junge Frau die vor 7 Jahren in London mit der U-Bahn gefahen waehrend ein Selbsmordattentaeter sich in Luft geprengt hat. Diese junge Frau verlor dabei beide Beine und sie war noch gluecklich, dass sie ueberhaupt ueberlebt hat.
56 Menschen starben.Stellen Sie sich das vor, wie viel kraft sie smmeln musste sich in dieser Welt, wo so viel Ekelpaketen sind,denen Behinderten gehoerten nicht in diese Gesellschaft, behaupten koennen.
Kommentar ansehen
08.09.2012 08:40 Uhr von LRonHub
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
An die Klugscheisser und "Klein"geister: Ein chinesischer, paralympischer Olympionike hat mit einer Goldmedaille für sein restliches Leben ausgesorgt! Soviel zu eurer Polemik , mit der ihr jetzt gern fortfahren dürft ...
Kommentar ansehen
10.09.2012 04:47 Uhr von Route81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ LRonHub: Darum dopen ja auch die Russen & Ukrainer, weil die Chinesen dann ausgesorgt haben...
Aber hast schon teils recht! Die Gelder fließen in sehr unterschiedlichen Höhen. Bei uns sind es ca. 7500 Euro für Gold und 5000 für Silber bei der Olympia soweit ich weiß, und bei den Paras jeweils die Hälfte...
Dieser Maßstab wird halt meistens bei anderen Ländern auch genommen, obwohl man das mit China gar nicht vergleichen kann. Da es aber noch mehr Läner gibt, die so gut wie nix zahlen, kann man im Durchschnitt, wenn man ein Auge zudrückt, durchaus davon ausgehen, dass sich Doping absolut nicht lohnt...

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht