06.09.12 11:35 Uhr
 355
 

"Diablo 3": Update 1.0.5 soll Crowd-Control überarbeiten

Spiele-Entwickler Blizzard Entertainment war in der Vergangenheit schon länger unzufrieden mit der Crowd Control im Action-Rollenspiel "Diablo 3". Ein Blogeintrag im Entwicklertagebuch hat nun verkündet, dass man sich dem Thema im neuen Update 1.0.5 annehmen will.

Bislang sollten die Spieler nicht die Möglichkeit haben, mehrere Crowd Control-Skills ohne Ende aneinander zu reihen. Grund war das Balancing im Spiele. Allerdings hätte dies, laut Programmierern, das Spiel langweilig gemacht.

Viele Spieler nutzen die Crowd-Control-Fähigkeiten mit Charaktern mit höheren Leveln fast gar nicht mehr. Die Fähigkeiten sollen nun aber im neuen Update überarbeitet werden. Unterstützung erhält man dabei von Kollegen von "World of Warcraft" und "Starcraft 2".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Diablo, World of Warcraft, Blizzard, Diablo 3
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2012 12:20 Uhr von xDP02
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: ich fand das die Mobs nen ausgesprochen gutes Crowd Control hatten .. oh wart mal, wir reden ja von Spielern. Ich glaub da sollte mehr von Crowd Controlled reden.

Es ist beeindruckend wie Blizzard dinge ausbessert, die ich schon seit der Beta bemängelt hab, allerdings bezweifle ich das sie irgendwann zu meinem Punkt "AH Abschaffen" ankommen und solange ist das Spiel weiterhin tot für mich.

Mal abgesehen davon, wer brauch schon D3 wenn GW2 draussen ist.

[ nachträglich editiert von xDP02 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?