06.09.12 10:31 Uhr
 1.380
 

Trotz Patentkrieg: Samsung verkauft 20 Millionen Galaxy S3 in nur 100 Tagen

Samsung überholt Apple bei den Smartphone-Verkaufszahlen in den USA. Trotz des nun schon viele Monate anhaltenden Patentkrieges zwischen Apple und Samsung, sind Samsung-Geräte beliebter als je zuvor.

So wurde das neue Flaggschiff des südkoreanischen Elektronikgiganten in nur 100 Tagen sagenhafte 20 Millionen Mal verkauft - das sind 200.000 Smartphones täglich. Für das Überschreiten der Hürde brauchte das S3 nur ein Sechstel der Zeit des Galaxy S und ein Drittel der Zeit des Galaxy S2.

2.5 Millionen Geräte des S3 wurden in Korea verkauft, 4 Millionen in Nordamerika und 4.5 Millionen in Asien. Spitzenreiter ist Europa mit 6 Millionen verkauften Samsung Galaxy S3.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JohnCody
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Samsung, Patentstreit, Galaxy S3, Samsung Galaxy S III
Quelle: fuchsphones.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2012 11:04 Uhr von don_vito_corleone
 
+7 | -55
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.09.2012 11:08 Uhr von Neo1989
 
+32 | -7
 
ANZEIGEN
@don_vito_corleone: Das S3 ist mit Sicherheit alles andere als Schrott...


Applefanboy?
Kommentar ansehen
06.09.2012 11:33 Uhr von esKimuH
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
wen wunderts bei fehlender Konkurrenz haha :´D
...außer natürlich das Spitzenmodell vom Obsthändler.
Kommentar ansehen
06.09.2012 11:39 Uhr von RavenRoxx_1337
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
ich für mich: hätte ja gern n s3 aber der kack is so teuer und mit apple ihhhh baahhh faules obst und sooo unkompatible mit allem
Kommentar ansehen
06.09.2012 12:26 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@angelthevampyr: [...]da ist man eingeschrenkt wie ein schulkind, keine speichererweiterungen usw.[...]

Ja wenn man sich auf irgendwelche BashingSeiten und Samsung-Fanseiten rumtreibt kann man zu der Erkenntnis kommen :)
Sollte man sich allerdings mal mit seinem Handy auseinandersetzen kommt man sehr schnell zu der Erkenntnis, dass man längst nicht so eingeschränkt ist wie es einem vorgegaukelt wird.

Klar das mit der Speicherweiterung mag ein Manko sein (wobei mir jetzt nicht umbedingt einleuchtet wofür ich in meinem Handy mehr als 32 GB Speicherplatz bräuchte) aber fast alle anderen Sachen sind möglich wenn man sich informiert und mit dem Gerät auseinandersetzt
Kommentar ansehen
06.09.2012 12:27 Uhr von MacGT
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@angelthevampyr: Es kann alles machen, aber die deutsche Rechtschreibung kann es dir offensichtlich nicht beibringen...
Kommentar ansehen
06.09.2012 21:28 Uhr von Chris9988
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
der " don_vito_corleone " hat doch recht "Schrott bleibt Schrott" ,
er hat den Satz nur nicht beendet.
Hätte heißen sollen:
"Schrott bleibt Schrott auch wenn Apple noch so viel verklagt, das iPhone bleibt ein Luxus Klumpen mit veralteter Technik".

Und das die inzwischen den keine EPEAT-Zertifizierung (Umweltfreundlichkeit/vertrählichkeit) mehr haben ist doch klar "Stromverbrauch des iPhone und verklebte Akkus in Phone und Notebooks" kann eben keiner wirklich gebrauchen.

[ nachträglich editiert von Chris9988 ]
Kommentar ansehen
06.09.2012 23:02 Uhr von cupertino
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
auch wenn ich mir jetzt wieder massig negative bekomme. Fakt ist, wenn ich ein Designhandy was hochwertig verarbeitet haben möchte hole ich mir ein Iphone. Will ich ein Design TV Gerät haben, kaufe ich mir kein Samsung sondern ein Bang & Olufsen. Warum integrieren Premium Autohersteller wie Audi & Mercedes Apple Schnittstellen mit ein ?

Sicher mag es sein, dass ein Galaxy technisch mehr drauf hat, aber wer nutzt es schon voll aus ? Für mich ist es wichtiger das ein technisches Gerät auch im ausgeschaltetem Zustand sehr gut aussieht. Bestes Beispiel ein IMac - was nützt mir ein PC der Sachen kann und die neuesten Spiele drauf laufen, wenn ich nicht mit dem PC spiele und er laut ist und wenn er dann aus ist, in das Gesamtbild meiner Wohnung nicht passt ? Was ich damit sagen will, ich brauche die Leistung von Samsung Galaxy nicht, und lege mehr auf Design & Materialien. Statt Plastik lieber Glas und Alu und im zeitlosem Design.

Schaut euch mal die TV Geräte von B&O an dann wisst Ihr was ich meine.
Kommentar ansehen
07.09.2012 11:44 Uhr von Chris9988
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@cupertino: Zitat: "Warum integrieren Premium Autohersteller wie Audi & Mercedes Apple Schnittstellen mit ein ?" .....

Kann ich Dir beantworten:
Weil es schon immer so war und auch wohl immer so bleiben wird..... Es gibt Menschen die wollen eben ein größeren Schwanz anstatt ein größeres Gehirn.

Kann mich da allerdings nicht ganz ausnehmen, hab auch ein Dodge Challenger SRT in der Garage ;-) aber ohne iPhone *LOL*

PS: finde die Aussage v. cuppertino im übrigen recht sachlich, versteh da das "Minus geklicke nicht so recht" und das obwohl ich von Dingen wie Apple, BOSE, Teufel, B&O geheilt bin.

[ nachträglich editiert von Chris9988 ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?