06.09.12 09:03 Uhr
 2.829
 

Frankreich: Vier Tote auf Parkplatz in den Alpen gefunden

Am gestrigen Nachmittag wurden auf einem Parkplatz in den Alpen in der Nähe von Chevalines vier Leichen sowie ein schwer verletztes Mädchen gefunden. Die vier Personen wurden erschossen.

Drei der Personen wurden von einem Radfahrer in einem BMW mit britischem Kennzeichen gefunden. Eine weitere Leiche lag neben dem schwer verletzten Mädchen in der Nähe des Fahrzeugs.

Wer die erschossenen Personen sind, wie es zu der Tat kam und wer die Täter sind, ist zur Zeit noch unbekannt. Das Mädchen wurde in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Ihr Zustand ist noch lebensbedrohlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TomHao
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Mädchen, Tote, Parkplatz
Quelle: dernewsticker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2012 09:03 Uhr von TomHao
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Einfach eine grausame Tat. Hoffentlich kann das Mädchen dazu beitragen, den Fall etwas aufzuklären. Hoffentlich geht es ihr bald besser.
Kommentar ansehen
06.09.2012 09:16 Uhr von TomHao
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
UPDATE: Es wurde noch ein weiteres Mädchen gefunden, was neben dem anderen Mädchen aber unverletzt ist. Es ist vier Jahre alt und hat mehrere Stunden im Fahrzeug unter ihrer toten Mutter gelegen :(

Quelle: http://www.wz-newsline.de/...
Kommentar ansehen
06.09.2012 09:18 Uhr von DieHunns
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ist die arme kleine nicht im KH verstorben? Laut Staatsanwalt ist die letzte Zeugin leider verstorben, damit muss er ja die kleine meinen. Ganz tragische Sache.
Kommentar ansehen
06.09.2012 09:20 Uhr von TomHao
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn das wirklich stimmt, dann ist es wirklich ganz übel... ich versteh nicht, wie Menschen so grausam sein können... Klingt ja fast wie in einem Mafia Film...
Kommentar ansehen
06.09.2012 09:26 Uhr von Azureon
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Some people want to watch the world burn...
Kommentar ansehen
06.09.2012 09:27 Uhr von -canibal-
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
und übrigens Der Lac D´Annecy und das in der Nähe liegende Dorf Chevaline liegen in >Frankreich< und nicht in der Schweiz. Die schweizer Behörden haben rein gar nichts mit der Sache zu tun!
Kommentar ansehen
06.09.2012 09:30 Uhr von TomHao
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Danke für den Hinweis ich gebe das mal weiter...
Kommentar ansehen
06.09.2012 10:53 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaube nicht, dass es sich um eine willkürliche tat irgendwelcher irrer handelt. da wird sich wohl eher jemand mit den falschen angelegt haben und musste nun dafür gerade stehen. für die kinder, die dabei waren, muss das grausam sein. die werden sicher für ihr ganzes leben ein trauma davon tragen.
Kommentar ansehen
06.09.2012 11:56 Uhr von ted1405
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Laut Quelle Laut der Quelle hat sich der Zustand des schwer verletzten Mädchens mittlerweile stabilisiert.

*uff* ... ganz üble Sache ist das. Allem Anschein nach wurde dort mit einer Maschinenpistole auf die Familie geschossen. Neben den Familienangehörigen wurde auch ein Radfahrer getötet.

Ich hoffe, dass sich der Zustand des älteren Mädchens auch weiterhin verbessert, sodass sich zukünftig zumindest noch die Geschwister einander haben werden. Und ich hoffe, dass sie den oder die Täter schnell finden werden, auch wenn das wohl eher unwahrscheinlich ist. :-(
Kommentar ansehen
06.09.2012 12:03 Uhr von Colonel07
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.09.2012 12:13 Uhr von ted1405
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Colonel07: Held.

Bevor Du eine News als doppelt ankreidest, wirf doch künftig vielleicht auch einen Blick auf Datum und Uhrzeit. Dann hättest Du erkannt, dass die von Dir verlinkte News NACH dieser hier geschrieben wurde. ;-)

Davon abgesehen könnte man die zweite News durchaus als Update durchgehen lassen.

[ nachträglich editiert von ted1405 ]
Kommentar ansehen
06.09.2012 13:34 Uhr von mayan999
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@tomhao: tja, die filme, die manche so "brutal" finden, haben die realität als vorlage. die realität, tomhao, ist beiweitem brutaler und perverser als ein film je sein könnte.

viele menschen leben mittlerweile in einer scheinwelt, in der es all diese "dunklen abgründe" nicht zu geben scheint.
aber genauer betrachtet, ist der grund für diese scheinwelt der abgrund selbst. es ist wie mit tiertransporten oder massentierhaltung. menschen mögen nicht hinsehen, wollen aber die chicken wings aus dem kühlregal...
das evozierte mitgefühl ist meistens nur ein gewissensträchtiger augenblick voller ungewissheit gepaart mit der geglaubten ohnmächtigkeit, ohnehin nichts ändern zu können. die selbstverantwortung schwindet dahin, wie ein traum, dessen essenz das innere eines menschen nie berührt, solange er darauf wartet, dass die anderen den ersten schritt machen.
nicht ohne grund gibt es sowas wie "heilige menschen". wo viel dunkelheit ist, scheint ein lichtblick etwas besonderes zu sein ;-)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?