05.09.12 23:16 Uhr
 506
 

Neuer Roman schildert den aufreibenden Alltag der Führungsetagen von Weltkonzern

"Johann Holtrop", das neue Buch des Autor Rainald Goetz, begibt sich in die Sphären des Managements eines größeren Konzerns. Die Geschichte, die größtenteils gegen Ende der Neunziger angesiedelt ist, beschreibt den Konflikt eines Vorstandsvorsitzenden.

Dieser entläßt den Leiter einer ostdeutschen Niederlassung, welcher sich aber vehement gegen die Kündigung wehrt. Der Roman erzählt die weitere Handlung mit der Intensität und Spannung eines Thrillers.

Bemerkenswert ist ebenfalls, dass die Geschichte einen hohen Realitätsbezug aufweist. Neben zeitgeschichtlichen Verweisen gibt es auch immer wieder kleine Anspielungen, die vermuten lassen, dass der fiktive Konzern von einem real existierenden Pendant inspiriert ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: keakzzz
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kampf, Buch, Manager, Roman, Alltag
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?