05.09.12 23:16 Uhr
 506
 

Neuer Roman schildert den aufreibenden Alltag der Führungsetagen von Weltkonzern

"Johann Holtrop", das neue Buch des Autor Rainald Goetz, begibt sich in die Sphären des Managements eines größeren Konzerns. Die Geschichte, die größtenteils gegen Ende der Neunziger angesiedelt ist, beschreibt den Konflikt eines Vorstandsvorsitzenden.

Dieser entläßt den Leiter einer ostdeutschen Niederlassung, welcher sich aber vehement gegen die Kündigung wehrt. Der Roman erzählt die weitere Handlung mit der Intensität und Spannung eines Thrillers.

Bemerkenswert ist ebenfalls, dass die Geschichte einen hohen Realitätsbezug aufweist. Neben zeitgeschichtlichen Verweisen gibt es auch immer wieder kleine Anspielungen, die vermuten lassen, dass der fiktive Konzern von einem real existierenden Pendant inspiriert ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: keakzzz
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kampf, Buch, Manager, Roman, Alltag
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Solidaritätslesung: Jan Böhmermann trägt Briefe von inhaftiertem Deniz Yücel vor
Geflüchtete Schriftsteller veröffentlichen auf einer deutschen Online-Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?