05.09.12 19:50 Uhr
 319
 

Bad Neustadt: 660 PET-Flaschen geklaut

Unbekannte haben am Wochenende 660 PET-Flaschen mit der Aufschrift "Sodenthaler" von einem Betriebsgelände einer Brauerei in Bad Neustadt geklaut.

Der Wert der Ware liegt bei ungefähr 165 Euro. Zugang verschafften sich die Täter durch einen Zaun auf der westlichen Seite der Brauerei.

Unter der Telefonnummer 09771/6060 bittet die Polizei um Mithilfe.


WebReporter: sulospace
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Brauerei, Zaun, Pfandflasche, PET-Flasche
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2012 20:01 Uhr von Jesse75
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fahndungsbild: Du hättest vielleicht ein Fahndungsbild der PET-Flaschen mit einbauen sollen, weil damit man sie erkennt wenn irgendwo eine Flasche wieder auftauchen sollte. Denn nur dann kann man sofort Interpol verständigen um die Plastediebe dingfest zumachen. :-)

[ nachträglich editiert von Jesse75 ]
Kommentar ansehen
05.09.2012 20:11 Uhr von Schelm
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hmmmm der Pfandwert der Flaschen liegt nicht bei "...ungefähr 165 Euro" sondern bei EXAKT 165 Euro!

Oder waren es ungefähr 660 Flaschen? ;-)

[ nachträglich editiert von Schelm ]
Kommentar ansehen
05.09.2012 21:04 Uhr von Jeyze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht waren ja auch ein paar 0,25€ und 0,15€ Flaschen darunter. Dann würde das mit dem "ungefähr" wieder hinkommen
Kommentar ansehen
05.09.2012 21:07 Uhr von wrigley
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm: aber PET-Flaschen sind immer 0,25 Euro, was ja auch überall steht. Die 0,15 Euro werden bei Mehrwegflaschen berechnet.

Schelm hat schon recht. Aber das ist schon echt Korinthenkackerei.

[ nachträglich editiert von wrigley ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?