05.09.12 12:41 Uhr
 470
 

Sein Traum geht in Erfüllung: Usain Bolt wird Stürmer bei Manchester United

Dreifach-Olympiasieger und Superstar Usain Bolt ist bekennender Manchester-United-Fan. Nun soll sein Traum in Erfüllung gehen. Er soll schon nächstes Jahr beim Showmatch zwischen Manchester United und Real Madrid auflaufen.

Trainer Alex Ferguson möchte schauen, wie sich der Sprintstar anstellt. Die Fans des Rekordmeisters fordern schon, ihn unter Vertrag zu nehmen.

"Das könnte brillant sein. Usain ist ein großer United-Fan, und man könnte schauen, wie er sich dort dann anstellen wird", so Trainer Ferguson.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Traum, Stürmer, Manchester United, Usain Bolt
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Fußball: Wayne Rooney verlässt Manchester United und kehrt zu Everton zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2012 13:16 Uhr von tutnix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
schnelligkeit allein nützt nichts: wenn man mit dem ball nicht umgehen kann. da bleibt nur abwarten, bis man sich selber von den fussballerischen qualitäten von bolt überzeugen kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Fußball: Wayne Rooney verlässt Manchester United und kehrt zu Everton zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?