05.09.12 12:02 Uhr
 326
 

Cristiano Ronaldo meldet sich zu Wort: Es gehe ihm nicht ums Geld

Superstar Cristiano Ronaldo hat sich nun über Facebook zu seiner Unzufriedenheit bei Real Madrid zu Wort gemeldet (ShortNews berichtete).

"Dass ich traurig bin und das zum Ausdruck gebracht habe, hat großes Aufsehen erregt. Ich werde beschuldigt, mehr Geld zu wollen, aber eines Tages wird sich herausstellen, dass dies nicht der Fall ist", rechtfertigt sich Ronaldo auf seiner Facebook-Seite.

Zudem wolle er seine volle Hingabe geben, um alles mit dem Verein zu gewinnen, schreibt der Portugiese weiter. Trainer José Mourinho hat ihm Rückendeckung zugesichert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Geld, Real Madrid, Wort, Cristiano Ronaldo
Quelle: www.sky.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Real Madrid: Theo Hernandez kommt von Atletico Madrid

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2012 12:18 Uhr von TomHao
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Steht irgendwie in Widerspruch mit dieser News http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
05.09.2012 21:40 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 3pac: Ach so, klar. Und was die Menschen, insbesondere Fußballer, sagen, glauben wir natürlich sofort.

Ich nehme das erst ernst, wenn Ronaldo ein Angebot mit deutlich geringeren Bezügen (netto) annimmt oder bei einem höheren Angebot den Überschuss spendet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Real Madrid: Theo Hernandez kommt von Atletico Madrid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?