05.09.12 11:53 Uhr
 220
 

Wettbewerbsfähigkeit: Deutschland vor USA, Kambodscha vor Griechenland

Einmal im Jahr wird durch das Weltwirtschaftsforum die Wettbewerbsfähigkeit von 144 Staaten beurteilt. Entschieden und bewertet wird nach zwölf Kriterien wie beispielsweise Infrastruktur, wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und der Entwicklungsstand der jeweiligen Finanzmärkte.

Erstmals überholt Deutschland mit Rang sechs hierbei die USA, den Spitzenplatz eroberte die Schweiz vor Singapur. Die Bewertung zeigt insbesondere die größer werdende Kluft zwischen arm und reich in der Eurozone. Griechenland liegt nun nur noch auf Platz 96.

Damit stehen selbst Entwicklungsländer wie Vietnam oder Kambodscha über Griechenland. Finnland arbeitet sich auf Rang drei vor und auch Holland liegt noch vor Deutschland. Laut den Bewertungskriterien sehen die WEF-Experten Probleme im vergleichsweise starren deutschen Arbeitsmarkt.


WebReporter: netcafe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Deutschland, Griechenland, Kambodscha
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2012 11:53 Uhr von netcafe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie frustrierend, das von allen Seiten die drohende Griechenland-Pleite unterstrichen werden muss. Deutschland nur auf der 6? Da muss ja in Holland schon was besser laufen, vielleicht wandern wir dahin aus, ist ja nicht weit ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?