05.09.12 09:47 Uhr
 230
 

Millionensummen: Stadt Dortmund mit Riesenkosten für osteuropäische Zuwanderer

Im Laufe des Jahres gab es einen wahren Strom an Zuwanderern aus Rumänien und Bulgarien in die Ruhrgebietsstadt Dortmund. Zur Zeit seien rund 3.000 gemeldet, was eine Zunahme von 500 Personen im Vergleich zum März dieses Jahres ist.

Problematisch sei aber, dass die Kosten für Sozial- und Jugendamt sowie medizinische Versorgung deshalb vollständig an der Stadt hängen blieben. Ebenso schwierig sei, dass erst ab 2014 komplette Arbeitnehmerfreizügigkeit gelte.

Die Dortmunder Sozialdezernentin kritisiert, man werde mit dem Problem allein gelassen. Nun soll versucht werden, Druck auf den Bund beziehungsweise die EU auszuüben, um finanzielle Unterstützung von deren Seite zu erreichen.


WebReporter: keakzzz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, Dortmund, Problem, Finanzierung, Zuwanderer
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien
Schweiz: Jusos fordern geschützte Frauenräume in Discos wegen Belästigungsfällen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2012 10:06 Uhr von fuxxa
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Dachte jetzt eher an Lewandowski, Blaszczykowski und Piesczek
Kommentar ansehen
05.09.2012 10:55 Uhr von CommanderRitchie
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Und jetzt alle wieder Duckmäuser spielen Zuerst nur mal so eine Frage: Warum wollen die Zuwanderer aus aller Welt zu einem winzig kleinen Punkt auf dem Globus ?? Weil wir alle ja so liebe Mitmenschen sind, so ruhig, so liberal, und so freigiebig.... Jaaaaa... ganz bestimmt !!
Eher doch, weil wir zu feige sind unsere Nationalität mit Würde zu tragen, weil der deutsche Michel nie den Mund aufmacht, weil die breite Masse nicht über das Schicksal Deutschlands entscheiden darf (sondern nur einige Politiker - und die noch völlig Hilflos und Ahnungslos dabei), weil wir immer schön in die Sozialkassen einzahlen und die Gelder hübsch fleißig in jeden Rachen gesteckt wird, der nach Deutschland seine Zunge rausstreckt und - auch ohne Ausweispapiere - grundsätzlich bestimmt ein guter Mensch ist. Jaaaa... und sind se dann angekommen... haben es sich im sozialen Selbstbedienungsladen Deutschland ein bissl gemütlich eingerichtet... ihre eigene Symbiose aus Recht und Integration zurechtgelegt... dann werden wir die noch nicht einmal wieder los !!
Und wer sich als deutscher Mitbürger - so wie ich - darüber aufregt... jaaaaa der ist ein Nazi, Treudeutscher Tunichtgut, usw. - andererseits ist es hier aber auch ein Tummelplatz jeglicher Coleur: Rockerkriege um Drogen und Prostitution, Ausländische Großfamilien die ihre Umfeld terrorisieren und ihre Einkünfte auf gleiche Art "erarbeiten". Salafisten, Islamisten die über Deutschland Herrschen wollen und ungestraft mit Anschlägen drohen dürfen, usw., usw.
Die hehere Gesellschaft, die ihre Gelder in die Schweiz und andere Steueroasen - am Fiskus vorbei - verschiebt... und die Ankäufer sogenannter Steuer-CD´s, die diese Schweinerei aufdecken wollen nun angeblich die "Verbrecher" sind...
Sorry... aber ich mache mir einfach Sorgen um Deutschland...
Die Merkel und ihre Spießgesellen verjubeln die Steuergelder mit vollen Händen... EU-Krise hier, Hilfprojekte dort, ein paar Banken brauchen auch noch ein paar Milliarden Euro Hilfsfonds für Boni-Zahlungen...andererseits wird anderen Pleitestaaten die Schulden - die an Deutschland zu Zahlen wären, großzügig erlassen... ach ja... und unsere ehemaligen Bundespräsidenten brauchen ja jetzt auch alle unbedingt 17000,00 Euro im Jahr mehr Geld.

Na ja... dafür erhöhen sich für den Bürger ständig die Energiekosten, mehr Steuern sind auch zu Zahlen, mickrige Renten an der Armutsgrenze nach 40 Jahren Arbeit, Lohnerhöhungen liegen nur an der Inflationsgrenze, Sparguthaben sowieso, höhere Mieten, höhere Benzinkosten, höhere Lebenskosten, usw, usw.....

Deshalb liebe deutsche Arbeitnehmer.... so sehr ihr auch schuftet... es reicht einfach nicht - Ackermann, Pietsch und Merkel sind schwer böse auf euch !! Jetzt strengt euch mal ein wenig an (notfalls müßt ihr halt auch bis 70 Jahre Knechten)
Also... immer schön fleißig sein... ihr wollt doch, dass sich unsere "Gäste" aus aller Welt hier wohl fühlen...

Und wisst ihr was... macht mal alle ohne mich weiter !!
Ich habe meinen eigenen Weg gefunden... und keine Sorge... ich liege keinem auf der Tasche... und der Sozialstaat kann mich mal !!

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror: Warnung vor Giftgas-Angriffe auch für Deutschland
Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?