05.09.12 08:49 Uhr
 189
 

Electronic Arts: Keine neuen Marken vor den neuen Konsolen

Publisher-Riese Electronic Arts hat geäußert, dass es ein Fehler wäre, jetzt eine neue Marke auf den Markt zu bringen. Dies sagte Frank Gibeau, Präsident von EA Labels. Man solle damit warten, bis die neue Konsolen-Generation auf dem Markt ist, so Gibeau weiter.

"So sehr im Moment auch Nachfrage nach neuen Marken besteht, der Markt wird diese Einführung so spät im Konsolenzyklus nicht belohnen", so Gibeau. Die Marken hätten dann keine Aussicht auf wirklichen Erfolg.

Ideal wäre es, wenn man zu Beginn des neuen Hardware-Zyklus, sprich zur Veröffentlichung der Next-Gen-Konsolen, neue Marken etablieren würde. Man könne rückblickend feststellen, dass neue Marken fast alle innerhalb der ersten zwei Jahre eines neuen Hardware-Zyklus entstanden seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Marke, Konsole, Generation, Hardware, Electronic Arts, Zyklus
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2012 11:40 Uhr von liebertee
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
PFF: Jetzt werden Releases schon den Konsolen veröffentlichungen angepasst.
Ich glaub es hackt langsam. Machts doch einfach fürn PC ... und nicht diese ollen Konsolen exporte, die dann ein halbes Jahr später kommen und sau schlecht gemacht sind.
Kommentar ansehen
16.09.2012 18:54 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@liebertee: EA lässt die PC-Spieler doch schon lange hängen. Entweder sind die PC-Versionen unspielbare Portierungen oder selbst Spiele die "exclusiv" für PC erschienen sind wie die neueren Command & Conquer-Teile sind lieblos zusammengeschusterte Scheiße, die nur noch mit einem Übermaß an Prominenten punkten kann. Was nutzen Leute aus Star Wars, Battlestar Galactica oder Starship Troopers, (nur um mal CnC3 zu nennen) wenn das Spiel selber so langweilig ist, dass man es freiwillig ausmacht...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?