05.09.12 08:07 Uhr
 4.735
 

Mysteriöses Ostsee-Objekt: Doch nur Übertreibungen und Schwindelei der Taucher?

Momentan ist es wieder etwas ruhiger um das ungewöhnliche Objekt am Grund der Ostsee geworden, doch ausgerechnet jetzt sorgen Geologen für neuen Zündstoff. Denn diese halten das Objekt für eine beinahe gewöhnliche Struktur.

Dem widersprachen die Taucher energisch. Sie bestehen darauf, dass es sich um eine Anomalie handele. Das hätten im Übrigen auch Gesteinsproben ergeben, die nach oben geholt wurden. Angeblich konnte sich auch ein Wissenschaftler der Stockholmer Universität den Fund nicht erklären.

Dieser besagte Wissenschaftler erklärte dann auf Nachfrage einer Zeitung jedoch, dass es sich um ganz normale Gesteinssorten handele, die man eben in der Ostsee erwarten würde. Im Gegenteil: Er sei davon überzeugt, dass es sich bei dem Objekt um absolut nichts Mysteriöses handele.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, Ostsee, Objekt, Taucher, Geologe
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2012 08:07 Uhr von spencinator78
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2012 08:50 Uhr von maxyking
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Nein das kann doch nicht: sein. Das sich so was Mysteriöses als totaler Unfug entpuppt. Das ist sicher ne vertuschungs Aktion der geheimen Ufo, Weltuntergangs verschleierungs Behörde.
Kommentar ansehen
05.09.2012 09:07 Uhr von azapp
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Mir kommen die Trähnen.
Gähn.
Kommentar ansehen
05.09.2012 09:16 Uhr von LoneZealot
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
@ azapp: Mir auch, wenn jemand Tränen mit H schreibt.

@topic

Natürlich war da nichts, sonst hätten sich ganz andere Stellen eingeschaltet.
Kommentar ansehen
05.09.2012 09:26 Uhr von azapp
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: Recht haste natürlich! Ups.
Kommentar ansehen
05.09.2012 09:29 Uhr von erw
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Grenzdebilenschaften versteht endlich seine eigene Sinnlosigkeit.
Erst wird nach und nach immer offensichtlicher über "nichts neues" von den Tauchgängen berichtet, auf einmal kommen die auf die Idee, dass das alles nur Murks sein soll? Komisch, dass die als allerletzte dahinterkommen. Moment, ich vergaß, damit würden sie sonst an ihrem eigenen Stuhlbein sägen. Besser spät als nie.
Kommentar ansehen
05.09.2012 12:08 Uhr von Monstrus_Longus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott, wenn sich alles als Schwindel heraustellt bekommen wir das eh nie mit, denn die einzigen, die von dem Scheiß labern sind die in der seltsamen Quelle. Und die wird ganz sicher dann einfach nix mehr davon erzählen.
Kommentar ansehen
05.09.2012 14:58 Uhr von kuri
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
News + Quelle = Minus: Minus klick klick klick ... -> "Du kannst jede News nur 1x bewerten."

schade =(
Kommentar ansehen
05.09.2012 16:36 Uhr von call_me_a_yardie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NEEEEEEIN: und ich dachte der Eingang zur Hohlwelt, wo die Annunaki leben wurde endlich gefunden :(
Kommentar ansehen
15.09.2012 11:44 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm wenn etwas beinahe gewöhnlich ist, ist es immer noch ungewöhnlich.
Nachsehen schadet nichts.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?