05.09.12 07:59 Uhr
 5.768
 

Castrop-Rauxel: Junge Frau wird nach Disco-Besuch brutal vergewaltigt

Ein schreckliches Ende nahm der Besuch einer Disco am vergangenen Wochenende für eine 26 Jahre alte Frau aus Castrop-Rauxel.

Diese war in der Nacht von Samstag auf Sonntag gerade auf dem Heimweg von einer Disco, als sie von einem etwa 30 Jahre alten Mann angesprochen wurde.

Der gab vor, sie schon in der Disco bemerkt zu haben. Dann packte er sie und verging sich an ihr. Die polizeilichen Ermittlungen laufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Vergewaltigung, Besuch, NRW, Disco, Castrop-Rauxel
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2012 08:06 Uhr von CripKiller
 
+25 | -11
 
ANZEIGEN
und was ist nun so "brutal" an dieser vergewaltigung? Das er Sie angesprochen hat? ... Eine Vergewaltigung ist im Normalfall nie angenehm...aber das brutal im Titel suggeriert schlimmeres als das was vorgefallen ist.

Nicht falsch verstehen, natürlich ist eine Vergewaltigung brutal, aber was ist dann eine Vergewaltigung wo das Opfer vorher massiv geschlagen wurde?
Kommentar ansehen
05.09.2012 08:24 Uhr von Zintor-2000
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Jede Vergewaltigung: ist brutal. Da muss doch nicht einer drauf gesetzt werden oder doch? CripKiller scheint zu erwarten das ihr noch ein Arm abgerissen wird, damit man daraufhin weisen darf das es brutal war.

Vor Jahren gab es mal Taxischeine von der AOK, damit konnten Jugendliche bis 28 zum halben Preis mit dem Taxi nach Hause. Wünsche mir sowas wieder, vorallem für junge Frauen.

[ nachträglich editiert von Zintor-2000 ]
Kommentar ansehen
05.09.2012 09:36 Uhr von DerMaus
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
@Zintor-2000: Früher brachte man die Mädels nach dem Feiern auch nach Hause und ließ sie nicht mutterseelenallein durch die Nacht laufen.
Kommentar ansehen
05.09.2012 09:40 Uhr von Kimera
 
+8 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2012 10:01 Uhr von saber_
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
@DerMaus: heute sind frauen emanzipierter und meinen jeder situation gewachsen zu sein...

zu meiner zeit gingen wir immer in gemischten gruppen abends weg... da ging dann kein maedl abends alleine heim...gehoerte einfach dazu...

heute gehen maedls aber gerne alleine weg...
Kommentar ansehen
05.09.2012 10:21 Uhr von BRILLOCK2003
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
So weit sind wir schon Vor Jahren gab es mal Taxischeine von der AOK, damit konnten Jugendliche bis 28 zum halben Preis mit dem Taxi nach Hause. Wünsche mir sowas wieder, vorallem für junge Frauen.

Früher brachte man die Mädels nach dem Feiern auch nach Hause und ließ sie nicht mutterseelenallein durch die Nacht laufen.

zu meiner zeit gingen wir immer in gemischten gruppen abends weg... da ging dann kein maedl abends alleine heim...gehoerte einfach dazu...


Können unsere Mädchen nicht mehr alleine Nachts draußen Rumlaufen? Sind wir schon so weit ??
Traurig,Traurig,Traurig.....................
Kommentar ansehen
05.09.2012 10:40 Uhr von mmk1988
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@BRILLOCK2003: natürlich liegt der fehler allein bei den vergewaltigern.
2010 lag die zahl der Vergewaltigungen und fälle von sexueller Nötigung bei 7 724.
ich meine das jeder hier erbrachte vorschlag

Zitat:

"Vor Jahren gab es mal Taxischeine von der AOK, damit konnten Jugendliche bis 28 zum halben Preis mit dem Taxi nach Hause. Wünsche mir sowas wieder, vorallem für junge Frauen."

"Früher brachte man die Mädels nach dem Feiern auch nach Hause und ließ sie nicht mutterseelenallein durch die Nacht laufen."

"zu meiner zeit gingen wir immer in gemischten gruppen abends weg... da ging dann kein maedl abends alleine heim...gehoerte einfach dazu."


helfen würde diese zahl zu drücken. natürlich ist es traurig das es menschen gibt die solche situationen ausnutzen und frauen nachts scheinbar nicht ohne sich in gefahr zu begeben nach hause gehen können.
also was sonst tun, außer in gruppen, in männlicher begleitung oder gleich mit dem taxi nachhause fahren?

mich würde interessieren was du BRILLOCK2003 vorschlägst um die zahl der vergewaltigungen zu vermindern.

[ nachträglich editiert von mmk1988 ]
Kommentar ansehen
05.09.2012 10:59 Uhr von Cosmopolitana
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Brillock2003: "Können unsere Mädchen nicht mehr alleine Nachts draußen Rumlaufen? Sind wir schon so weit ??
Traurig,Traurig,Traurig..................... "

So weit? Es hat sich nichts geändert...
Leider nicht, denn es wird immer unter uns solche Leute geben, die entweder keinen Anschluß an unserer Gesellschaft haben oder einfach solche kranken Vorstellungen pflegen.
Und früher sind wir auch nur in Gruppen unterwegs gewesen eben weil es solche Leute schon immer gab, das hatte schon Sinn.

Es hat sich lediglich geändert, dass jeder schon ab dem Kindesalter an irgendwelche Frauenfeindlichen Pornos kommen kann und dadurch einige abstumpfen und auch keine vernünftigen Beziehungen führen können.
Ausserdem wächst mit der Bevölkerung auch die prozentuale Zahl der Vergewaltiger, oder etwa nicht?!
Kommentar ansehen
05.09.2012 11:45 Uhr von Montrey
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Für immer wegsperren: keine Gnade für Mörder, Kinderficker und Vergewaltiger !
Kommentar ansehen
05.09.2012 12:00 Uhr von Monstrus_Longus
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Also ich finde es okay, wenn Mädels nachts auch allein unterwegs sein wollen und so. LEIDER sind Männer einfach stärker als Frauen, also in den meisten Fällen. Und manche Typen haben sich eben nicht unter Kontrolle. Nun kann man sagen, wie grausam das doch ist und wie schlecht wir Männer deshalb wären. Ähm, ich glaub, wenn die Natur da einfach etwas anders gestrickt wäre, dann könnten Frauen auch Männer vergewaltigen und seid euch sicher, es würde passieren. Nur haben die Frauen nicht so die Möglichkeiten.

Armes Mädel. Das versaut schon einiges bei einem Menschen.
Kommentar ansehen
05.09.2012 13:17 Uhr von psycoman
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Kimera: "Die Frauen laufen auch immer halbnackt in der Disco rum und lassen alle Hemmungen fallen. "

Und wenn Frauen nackt mit eiem "Fick mich!"-Schild um den Hals durch die Gegend laufen, wäre das kein Grund oder eine Rechvertigung sie zu vergewaltigen.

Dass manche Männer nicht in der Lage sind ihre Triebe zu kontorllieren ist einfach traurig.

Brutale Vergewaltigung würde für mich heißen, dass neben der "üblichen" Gewalt bei Vergewaltigung eben auch noch zusätzlich "unnötige" Gewalt angewendet wurde, also der täter das Opfer erstmal grün und blau schlägt, weil er spass dran hat, zum Beispiel.

Es gab mal einen Spruch über irgend ein Reich, ich glaube das mongolische: "Die Straßen waren so sicher, dass eine nackte Jungfrau nachts mit einem Topf voll Gold reisen konnte."
Leider ist das nicht so.
Kommentar ansehen
05.09.2012 13:21 Uhr von talon100
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Mal wieder: Mal wieder die täglische Falschanschuldigung. Ca. 80% der angezeigten Fälle von Vergewaltigungen sind frei erfunden, wahrscheinlich hat sie sich flachlegen lassen und ihr war es im nachhinein peinlich vor den Freundinnen, ein klassiker, und der Mann darf es ausbaden. Falschanschuldiung gehört endlich gescheit bestraft.

Desweiteren sind Taxen usw für Frauen nicht sinnvoll, Frauen stellen die Gruppe von Personen, die am wenigsten Gewalt erleiden in Deutschland, Männer stellen hier die meisten Opfer.

Frauen können also allein und unbehelligt nach Hause laufen, Männer können da nicht sicher sein.

@kimera
Vergewaltigung hat in erster linie nichts mit Trieben zu tun, sondern mit Macht. Nichtsdestotrotz ist es legitim das Verhalten von Frauen auch bei der Kleidung zu kritisieren, erstens, weil sich Frauen immer beschweren, das ihnen hinterhergeschaut und gepfiffen wird, was wirklich ein Resultat ihrer Kleidung ist, wenn das nicht gefällt, halt einfach andere Sachen anziehen zweitens, sinn der Kleidung ist ja als Frau, sich ein schönes Leben auf kosten der Männer zu machen, sich also ganz viel ausgeben zu lassen, passiert leider auf gesamtgesellschaftlicher Ebene. Also, anstatt sex zu verkaufen, sollten Frauen lieber was gescheites Arbeiten gehen, wie z. B. Maurerinnen, dann würde es auch mit dem gleichen Gehalt klappen.

[ nachträglich editiert von talon100 ]
Kommentar ansehen
05.09.2012 15:42 Uhr von BalloS
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Vergwealtigen nur Männer ?? Zum Glück glauben hier ja alle, dass nur Männer Frauen vergwaltigen. Andersrum gibt es sowas ja nicht, oder ???

Die Zahl der Männer, die von Frauen vergewaltigt worden sind, ist mindestens genauso hoch. Jedoch werden hier weitaus weniger Taten zur Anzeige gebracht und die Dunkelziffer ist damit weitaus höher, als andersherum
Kommentar ansehen
05.09.2012 15:52 Uhr von BRILLOCK2003
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Tut mir echt @mmk1988/cosmopolitana..Leid das ganze,weil es keine Lösung geben wird.Warum? Na bei der Verworrenen Weltanschauung,die unsere Gut Menschen mit sich bringen und dann noch unsere Verkommene Politik,da ist es Schwer etwas zu ändern,ohne das gleich wieder viele Aufschreien.In allen anderen Länder gibt es vernünftige Strafen,nur in der brd geht ein Mörder in 10 Jahren wieder zu neuen taten über.Ich Dachte wir seien Menschen,mit Verstand,aber wenn ich ein Nuttig aussehendes Mädchen sehe,dann ist das Grund genug,so etwas zu Entschuldigen? Egal ob sie Nuttig oder Nackt Nachts herum Laufen,so etwas darf nicht Passieren,das Frauen wie Tiere ,(ähh Nein Tiere verhalten sich nicht so) das Frauen so etwas Passiert.
Meine meinung willst du wissen,Frage Montrey ,er ist meine meinung nach mit seine meinung auf den richtigen weg.
Kinderficker für immer Wegsperren oder Kastrieren,gaaanz Einfach.Und Vernünftige Gefängnisse anschaffen,wo sie Wirklich mal 25 Jahre über ihr Vergewaltigungs opfer Nachdenken können,so wie in USA.Unser Dummes Volk findet doch die USA ach so toll,dann sollen die doch mal etwas Nützliches von denen abgucken,nicht nur Coca Cola.
Kommentar ansehen
05.09.2012 18:52 Uhr von mmk1988
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@BRILLOCK2003: ja ich finde die strafen für solche vergehen auch zu lasch.
ich gebe dir auch vollkommen recht das sowas eig. nicht passieren darf (ganz egal ob/wie die frau angezogen ist).
nur musst du doch einsehen das es trotzdem passiert. egal wie hoch du die strafen ansetzt, oder gibt es in amerika, mit den härteren strafen, keine mörder,vergewaltiger .... mehr?
solltest dir mal deren kriminalstatistiken anschauen.

@BalloS
Nein auch männer werden vergewaltigt und das nicht zu wenige. nur wird man in dieser gesellschaft als "weichei" oder "pussy" angesehen/bezeichnet wenn man mit sowas zur polizei geht, man(n) wird in diesen fällen so gut wie nicht ernst genommen. die tatsache ist schlimm genug.
nur meine ich das man als Mann (zumindest was vergewaltigungen angeht) nachts alleine bessere chancen hat als eine frau.
Kommentar ansehen
05.09.2012 20:12 Uhr von BRILLOCK2003
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja da @mmk1988 hast du schon Recht.Amerika ist aber ein Großes Land mit viel mehr Menschen und deswegen Passiert da auch mehr.Was mir hier in der brd stört,sind die Mehrfachtäter,und das könnte Mann Deutlich Reduzieren.Ausschließen und Abschalten kann Mann das sowieso nicht.Egal um was es geht.Wir sind Menschen,und Menschen sind Schlimmer als Tiere.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?