04.09.12 20:29 Uhr
 1.142
 

Erschreckende Studie: Alkoholabhängigkeit im Beruf

Ein Gesundheitsreport der Barmer GEK hat nun Erschreckendes ans Tageslicht gebracht. Demnach fehlen berufstätige Menschen, die ein Alkoholproblem haben, im Durchschnitt 40 Tage im Jahr in der Arbeit.

Obwohl oftmals die Diagnose "Alkoholabhängigkeit" passen würde, werden meist andere Diagnosen wie Depressionen als Hauptdiagnose gestellt.

Auch Magen-Darm-Probleme werden bei alkoholsüchtigen Leuten gerne als Hauptdiagnose genommen.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit / Sucht
Schlagworte: Studie, Alkohol, Problem, Arbeitsplatz, Beruf, Abhängigkeit
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2012 21:29 Uhr von a.maier
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
wie viele: Tage fehlen Extremsportler, Fußballer, unzufriedene oder gemobbte Arbeiter?
Kommentar ansehen
05.09.2012 00:37 Uhr von spax2k
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hammer: Wie erschreckend das viele Menschen nicht mehr wissen wohin mit ihren Frust durch ihre Arbeit oder eher Überbeanspruchung, durch das alltägliche Leben was immer teurer wird und immer weniger Platz lässt für eine positive Sicht auf das leben .
Da würde ich mich auch abschießen um den Schmerz nicht mehr zu spüren
Als Kommentar unter meinen sehe ich jetzt schon
Das leben ist kein ponnyhof ^^
Kommentar ansehen
05.09.2012 00:43 Uhr von losmios2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol was für eine aufschlussreiche studie... ich erkenne weder sinn noch nutzen dieser studie..

die frage ist doch: warum sind soviele menschen alkoholkrank? warum sind sie so demotiviert, das sie trinken und gezielt, regelmäßig der arbeit fernbleiben?

edit @ spax2k

sry.. kein ponyhof spruch.. ich hoffe du bist nicht allzu enttäuscht xD

[ nachträglich editiert von losmios2 ]
Kommentar ansehen
05.09.2012 01:11 Uhr von spax2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit kann ich sehr gut leben und wünsche eine gute nacht :D
Kommentar ansehen
05.09.2012 08:54 Uhr von Maedy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heißt das jetzt: dass die Ärzte wissentlich eine falsche Diagnose angeben?
Kommentar ansehen
05.09.2012 09:56 Uhr von maxyking
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab mich schon immer: gefragt ob ich ein Alkohol Problem habe, ich war aber in den Letzten 5 Jahren keinen einzigen Tag Krank geschrieben das heist dann Wohl HURA HURA weiter Saufen hahahahaha

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht