04.09.12 19:14 Uhr
 2.740
 

Raumsonde Voyager 1 verlässt nun nach 35 Jahren unser Planetensystem (Update)

Die Raumsonden Voyager 1 und 2 sind nun seit 35 Jahren im Weltall unterwegs. Zunächst waren sie für Erkundungen der Planeten Saturn und Jupiter eingesetzt. Der NASA gab insbesondere Voyager 2 vielerlei Daten über diese Planeten preis.

Nun tritt jedoch für die Voyager 1 ein zu Anfang nicht für möglich gehaltenes Ereignis ein: Die Sonde verlässt in nächster Zeit unser Sonnensystem (ShortNews berichtete) und wird sich von der Erde 29 Milliarden Kilometer entfernen.

Es wird bei der NASA von einem "epochalen Ereignis" gesprochen, das sich nun abspielt. Noch niemals hat ein auf der Erde entwickeltes Objekt eine solch lange Reise gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Raumsonde, Planetensystem, Voyager
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2012 19:58 Uhr von TomHao
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Schon beeindruckend diese Weiten... Für den interessierten hier mal ein Vergleichsvideo von Planeten und Galaxien... ich fühl mich so klein: https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
04.09.2012 20:24 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@tomhao: nettes video
aber:
universum - krieg ich logisch rein
multiversum - möglich, vorstellbar
metaversum - begreif ich, dass es sowas geben kann
xenoversum, hyperversum, omniversum - wtf?
Kommentar ansehen
04.09.2012 21:56 Uhr von mayan999
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
@qzzaih: "universum - krieg ich logisch rein
multiversum - möglich, vorstellbar
metaversum - begreif ich, dass es sowas geben kann
xenoversum, hyperversum, omniversum - wtf?"

hm, wo genau liegt denn dein problem ? liegt es an den "merkwürdigen" bezeichnungen, oder an deiner begrenzten vorstellungskraft ?

ich sags mal so, wenn mulitversen nachweisbar wären, würde die wahrscheinlichkeit das metaversen usw. existieren, derart steigen, dass der gedanke an omniversen garnicht mehr so unglaublich klingt. ^^
Kommentar ansehen
04.09.2012 22:07 Uhr von alphanova
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
ok das mit den Updates ist immer so ne Sache...

KA1 ist bekannt, KA2 ist auch bekannt (siehe ShortNews berichtete), neu ist nur, dass die NASA es als "epochales Ereignis" bezeichnet in KA3.

aber laut Richtlinie muss ein Update mindestens 2/3 neue Infos enthalten. hier ist es maximal 1/3, demnach mehr doppelt als Update..
Kommentar ansehen
04.09.2012 22:15 Uhr von Speedsurfer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Energieversorgung: Ich hätte gerne auch die gleiche Energieversorgung in meinem iPhone.
Ist ja der Wahnsinn, daß die Sonden seit 35 Jahren ununterbrochen funken und die Stromversorgung immer noch nicht schlapp macht.
Kommentar ansehen
04.09.2012 22:48 Uhr von FrankaFra
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
NEIN: schiesst sie ab, steuert sie zurück... sie wird zurückkommen, als V´Ger.

DAMN!
Kommentar ansehen
04.09.2012 23:39 Uhr von Again
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Speedsurfer: "Ich hätte gerne auch die gleiche Energieversorgung in meinem iPhone."
Wäre schon praktisch. Vor allem wenn man sich verfährt und das ganze erst ein paar Lichtstunden abseits der nächsten Ortschaft bemerkt, wo man nachfragen könnte ^^
Kommentar ansehen
04.09.2012 23:50 Uhr von Zephram
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Speedsurfer: Hier nimmste dieses Modell hehe

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
05.09.2012 02:24 Uhr von FrankaFra
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Digikäse: Oh, es geht gar nicht um Juden, was treibt dich her?

SPOILER

Guck Star Trek 1, Noob.
Kommentar ansehen
05.09.2012 05:25 Uhr von Petabyte-SSD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
So schnell: 17 Kilometer in der Sekunde, aber bis die Sonde den nächsten Stern erreicht dauert es trotzdem tausende von Jahren.
Live-Entfernung Voyager-Sonne:
http://www.worldwide-datas.com/...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jorge Sampaoli wird neuer Nationaltrainer von Argentinien
Fußball: Polizei will in CL-Finale Gesichter der Fans einscannen
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?