04.09.12 18:17 Uhr
 2.684
 

Skulptur: Riesiger Mädchenkopf in der Bucht von Rio aufgetaucht

Vor der brasilianischen Millionenmetropole Rio de Janeiro hat der spanische Künstler Jaume Plensa einen riesigen Mädchenkopf installieren lassen. Die Skulptur befindet sich mitten im Wasser der Bucht unweit des berühmten Zuckerhuts.

Die Abbildung aus Marmorpulver und Harz zeigt ein Mädchen, das die Augen geschlossen hat. Der Künstler möchte mit seinem Werk die Menschen bewegen, zu träumen.

"Die Augen des jungen Mädchens, das Awilda heißt, sind geschlossen. Es ist eine Hommage an die Bewohner von Rio. Sie haben eine wunderbare Beziehung zur Natur, aber es fehlt ihnen an Kunst im öffentlichen Raum", erklärte Jaume Plensa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mädchen, Kopf, Skulptur, Rio, Bucht
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster
Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2012 19:40 Uhr von Hawl
 
+11 | -0