04.09.12 14:29 Uhr
 276
 

Pirna: Hornissen überfielen Läufer und stachen sie in Kopf und Po

Beim dritten Mühlbacher Landschaftslauf im Müglitztal bei Pirna (Sachsen) sind am vergangenen Wochenende mindestens zehn Teilnehmer von Hornissen attackiert worden.

Am Kilometer 8,5 des 16,5 Kilometer langen Rundkurses stand eine alte, hohle Eiche. Darin befand sich ein Hornissennest mit rund 700 der bis zu 35 Millimeter großen Insekten. Dieses war bei der Begehung der Strecke im Vorfeld des Laufes nicht bemerkt worden.

Offensichtlich fühlten sich die Tiere gestört, griffen einige der Läufer an und stachen sie in Arme, Beine, Kopf und Po. "Eine Allergikerin musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden", so der Chef-Organisator der Veranstaltung, Klaus Petzsch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kopf, Po, Läufer, Pirna, Hornisse
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2012 20:16 Uhr von fraro
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: wollten die Hornissen die Läufer nur "anstacheln"?
Kommentar ansehen
05.09.2012 18:39 Uhr von Hawkeye1976
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: Also bei unseren "gutmütigen" Hornissen muss man schon mehr aufbieten, als unweit des Nestes vorbeizulaufen, um sie zu verärgern.
Und das sage ich als jemand, der schon unzählige Wespen- und Hornissennester umgesiedelt hat.

Dass das einfache Vorbeilaufen der Grund gewesen sein soll, wage ich zu bezweifeln.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?