04.09.12 11:42 Uhr
 238
 

Qubes: Betriebssystem startet jede App in eigener virtueller Maschine

Das auf Linux basierende Betriebssystem Qube versucht dem Benutzer ein Maximum an Sicherheit zu bieten mit einem dafür bereits häufig in der IT genutzten Ansatz.

Jedes Programm läuft bei Qube in einer separaten von der anderen virtuellen Maschine abgeschirmten virtuellen Maschine - und das vollautomatisch. Somit ist die Gefahr das zum Beispiel Viren das System infiltrieren erheblich geringer.

Sicherlich ist kein System unknackbar, dennoch verspricht der Hersteller aufgrund der Architektur des Systems ein Maximum an Sicherheit zu gewährleisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kampfkaese
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: App, Linux, Maschine, Betriebssystem
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?