04.09.12 11:16 Uhr
 366
 

Der mysteriöse Fall Barschel: Chefermittler ist sich sicher, dass es Mord war

Der schleswig-holsteinische CDU-Politiker Uwe Barschel wurde am 11. Oktober 1987 im Hotel Beau-Rivage in Genf tot aufgefunden. Auch nach 25 Jahren laufen die Ermittlungen weiter. Der Chefermittler Heinrich Wille ist sich nun sicher, dass Barschel ermordet worden sei.

"Ich bin davon überzeugt, dass Uwe Barschel durch die Hand von Mördern zu Tode gekommen ist", sagt Wille. Ein Selbstmord sei nur noch "eine theoretische Möglichkeit, die man nicht im naturwissenschaftlichen Sinne ausschließen kann." Erst kürzlich wurden unbekannte DNA-Spuren auf Barschels Kleidung entdeckt.

Bisher konnten die genetischen Fingerabdrücke aber keiner Person zugeordnet werden. Gegen Selbstmord sprechen auch ein gewaltsam abgerissener Hemdknopf, diverse Verschmutzungen im Hotelzimmer und dass ein Whiskyfläschchen aus der Minibar mit Wasser ausgespült wurde, um offenbar Spuren zu beseitigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Fall, Ermittler, Uwe Barschel
Quelle: nachrichten.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2012 11:58 Uhr von roterplanet
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Aha: Nach 25 Jahren kommen die Polizei endlich auf die Idee, dass es Mord war. So und nicht anders kenn ich die Arbeit unserer Polizei xD

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?